PackageBuilder lehnt Datei ab

Moderator: pandel

crawleroz1
Beiträge: 21
Registriert: 13 Mär 2018, 11:36

Re: PackageBuilder lehnt Datei ab

Beitragvon crawleroz1 » 06 Feb 2019, 19:53

Danke, dann werde ich den Package Builder mal auf den neusten Stand bringen! :D
Jap das ist ein Anzeigeprogramm für CAD Modelle. Ich habe mir ein Admin-Image erstellt und nun wollte ich das ganze per OPSI verteilen

pandel
Beiträge: 677
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: PackageBuilder lehnt Datei ab

Beitragvon pandel » 07 Feb 2019, 10:27

Sowas wie ein Admin Image hab ich dann nachher auch gedacht! Aber dann ist es ja quasi prädestiniert dafür, den ganzen Krempel in einen eigenen Inno Setup Installer zu verpacken, um es dann mit einem unfassbar einfachen opsi Paket (Stichwort: opsi-setup-detector, da ist das Paket in ca 30 Sekunden fertig zum Rollout ) zu verteilen ;-)

Na dann, viel Erfolg! Falls du rausbekommst, was mit der komischen DLL ist, dann gib mal Bescheid!

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 2963
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: PackageBuilder lehnt Datei ab

Beitragvon n.wenselowski » 08 Feb 2019, 10:37

Hi,

crawleroz1 hat geschrieben:EDIT: Wenn ich nur die besagte DLL in ein neues Packege lege und versuche dieses zu bauen, bekomme ich die gleiche Fehlermeldung
irgendwas scheint wirklich mit der Datei nicht zu stimmen
(ich hab die mal hochgeladen, falls das jemand testen möchte)
https://www.file-upload.net/download-13 ... 0.dll.html

Ich kann mit opsi 4.1 keinerlei Probleme beim Packen der Datei feststellen.
Schnurrt wie ein Kätzchen hier.

Empfehlungen an der Stelle: Sicherstellen, dass das System aktuell ist (mit opsi 4.0 ist es das definitiv nicht).
Rechte setzen lassen.
Mal ins Syslog der Maschine schauen, ob es Meldungen zur Festplatte des Systems gibt.
Und ansonsten mal per Hand ein Paket packen und das Loglevel erhöhen (opsi-makepackage -l 7).


Gruß

Niko
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.