Seite 1 von 1

Hotfixes für opsi 4.0/4.1 stable

Verfasst: 25 Jun 2018, 15:53
von ueluekmen
Sehr geehrter opsi-Anwenderinnen und -Anwender,

im aktuellen opsi-client-agent Paket wurden mehrere Fehler festgestellt:

- opsiclientd_eventstarter.exe war nicht im Paket enthalten.
- Die Changelog wurde von der Control-Datei entfernt, da es Probleme beim installieren auf dem opsi-Server produzierte.
- Bei der service_setup.cmd gab es Probleme mit aktuellen Windows 10 1803 Releases mit "Starten als Administrator". Das Skript wurde an der Stelle angepasst und nutzt nun Powershell.

Wir liefern ihnen die Version 4.1.0.0-11 als stable und testing aus in der diese Probleme behoben wurden.

erol ueluekmen


Changelogs:
=============================
opsi-client-agent (4.1.0.0-11) stable; urgency=low

* setup412: oca_create_client(): no scripted login by fqdn/hostkey
* setup412: oca_write_configuration() : set rigts to c:\opsi.org\applog c:\opsi.org\usertemp
* setup412: oca_clean_up() more code and dir cleanup
* service_setup.cmd: create and use powershell script to start opsi-script elevated ....

-- Detlef Oertel <d.oertel@uib.de> Mon, 08 Jun 2018:15:00:00 +0200

opsi-client-agent (4.1.0.0-10) stable; urgency=low

* changelog moved from control to changelog.txt

-- Detlef Oertel <d.oertel@uib.de> Fri, 08 Jun 2018:15:00:00 +0200

opsi-client-agent (4.1.0.0-9) stable; urgency=low

* fix missing opsiclientd_eventstarter.exe
* fix in deffunc oca_create_client(): try user/pass from config.ini
* fix in oca_clean_up(): cleanup "%opsiTmpDir%\opsi"

-- Detlef Oertel <d.oertel@uib.de> Thu, 07 Jun 2018:15:00:00 +020
=============================

Re: Hotfixes für opsi 4.0/4.1 stable

Verfasst: 05 Jul 2018, 12:52
von skywalker
- Bei der service_setup.cmd gab es Probleme mit aktuellen Windows 10 1803 Releases mit "Starten als Administrator". Das Skript wurde an der Stelle angepasst und nutzt nun Powershell.


Die Änderung verursacht Probleme, wenn nur signierte PS-Skripte erlaubt sind z.B. per GPO.

Re: Hotfixes für opsi 4.0/4.1 stable

Verfasst: 13 Jul 2018, 13:28
von wolfbardo
mmh,

skywalker hat geschrieben:
Die Änderung verursacht Probleme, wenn nur signierte PS-Skripte erlaubt sind z.B. per GPO.


Funktioniert das Script in Eurer Umgebung nicht, ggfs Logs?

Was sagt

Code: Alles auswählen

Get-ExecutionPolicy




Gruss
Bardo Wolf

Re: Hotfixes für opsi 4.0/4.1 stable

Verfasst: 22 Aug 2018, 11:33
von skywalker
Etwas späte Antwort aber ja, das normale service_setup.cmd funktioniert nicht mehr.

ExecutionPolicy:

Code: Alles auswählen

PS> Get-ExecutionPolicy
AllSigned


Beim Ausführen des Setups wird folgender Fehler am Ende angezeigt:

Code: Alles auswählen

....
files\opsi\vcredistx64\Program Files(64)\Microsoft Visual Studio 9.0\Vc7\WinSXS\AMD64 catalogs\policy.9.00.Microsoft.VC90.MFC.cat
files\opsi\vcredistx64\Program Files(64)\Microsoft Visual Studio 9.0\Vc7\WinSXS\AMD64 catalogs\policy.9.00.Microsoft.VC90.MFCLOC.cat
files\opsi\vcredistx64\Program Files(64)\Microsoft Visual Studio 9.0\Vc7\WinSXS\AMD64 catalogs\policy.9.00.Microsoft.VC90.OpenMP.cat
1224 Datei(en) kopiert
Die Datei "C:\opsi.org\usertmp\ocasub.ps1" kann nicht geladen werden. Die Datei "C:\opsi.org\usertmp\ocasub.ps1" ist
nicht digital signiert. Sie können dieses Skript im aktuellen System nicht ausführen. Weitere Informationen zum
Ausführen von Skripts und Festlegen der Ausführungsrichtlinie erhalten Sie unter "about_Execution_Policies"
(https:/go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=135170)..
    + CategoryInfo          : Sicherheitsfehler: (:) [], ParentContainsErrorRecordException
    + FullyQualifiedErrorId : UnauthorizedAccess
.
  Installation abgeschlossen
  Installation completed
.
Drücken Sie eine beliebige Taste . . .


Die Datei ocasub.ps1 enthält:

Code: Alles auswählen

$opsiscript = "c:\opsi.org\usertmp\opsi\opsi-winst\winst32.exe"
$osargs1 = "/batch","c:\opsi.org\usertmp\opsi\setup.opsiscript","c:\opsi.org\log\opsi-client-agent.log","/PARAMETER INSTALL:CREATE_CLIENT:REBOOT\"
$osargs2 = "/batch","c:\opsi.org\usertmp\opsi\setup.opsiscript","c:\opsi.org\log\opsi-client-agent.log","/PARAMETER INSTALL:CREATE_CLIENT:NOREBOOT"
start-process -FilePath $opsiscript -argumentlist $osargs1  -verb runas


Wie man sieht ist die Datei nicht signiert und durch die ExecutionPolicy wird diese daher geblockt. Die alte Version service_setup_NT5.cmd funktioniert weiterhin ohne Probleme (Windows 7, Windows 10).

Re: Hotfixes für opsi 4.0/4.1 stable

Verfasst: 22 Aug 2018, 12:32
von wolfbardo
Danke für die Rückmeldung.

Wir schauen uns das bei Gelegenheit an (internes Ticket #3660)

Gruss
Bardo Wolf