opsi-setup-detector Prototyp (1. update)

Neuigkeiten und Ankündigungen
Benutzeravatar
d.oertel
Beiträge: 3257
Registriert: 04 Jun 2008, 14:27

opsi-setup-detector Prototyp (1. update)

Beitragvon d.oertel » 06 Nov 2018, 20:59

(1. Update)
Natürlich gab es ein paar schwerwiegende Fehler im Install script aber auch im Programm.
Hier ist der erste fix:
https://download.uib.de/opsi4.0/experimental/opsi-v407/products/localboot/opsi-setup-detector-experimental_4.1.0.1-1.opsi

Hallo opsi-user,

der Prototyp des neuen opsi-setup-detectors ist fertig.

Der Umbau ist darauf ausgelegt, das es nun viel einfacher ist,
weitere Installer zu erkennen und mit Ihnen umzugehen.
Dazu mussten nicht nur die internen Datenstrukturen komplett geändert werden,
sondern auch die GUI.
Der ProtoTyp dient dazu zu erkunden, wo im jetzigen Design grundsätzliche
Probleme liegen und wo Änderungs- und Erweiterungswünsche sind.

Dazu gibt es das Paket:
https://download.uib.de/opsi4.0/experimental/opsi-v407/products/localboot/opsi-setup-detector-experimental_4.1.0.0-1.opsi

Dieses Paket läßt sich neben den normalen 'opsi-setup-detector' installieren und parallel betreiben.

Hinweise:
Wie die alte Version kann auch die neue mit dem opsi-package-builder zusammenarbeiten.
(https://forum.opsi.org/viewtopic.php?f=22&t=7573).
Der Pfad zum opsipackagebuilder muss in der Konfiguration angegeben werden.
In der Konfiguration können auch Erweiterungen des Scripts hinterlegt werden:
'preInstall','PostInstall','PreUninstall','PostUninstall'

Der neue opsi-setup-detector läuft auch unter Linux.
Das oben genannte opsi-Paket installiert unter Windows und Linux.
Einschränkungen bei der Linux Version:
* Unter Gnome kann es bei Eingaben zu Dopplungen kommen. Lösungen siehe unter:
http://wiki.freepascal.org/Lazarus_Faq#Typing_in_edit_fields_generte_duplicate_letters
* Die Analyse von *.msi Dateien unter Linux per msitools ist noch nicht implementiert - kommt aber noch.
* Setups vom Typ Inno werden erkannt. Die Analyse von Inno Dateien unter Linux ist (mangels innounp.exe)unter Linux eingeschränkt.

Was fehlt:
* Die Übersetzungen
* Neue Installer
* Die Dokumentation
* Die Hilfe
* Feinschliff
* ....

Bevor ich damit Anfange, wollte ich allen Interessierten die Möglichkeit geben,
Ihre Meinung und Wünsche zu äußern.

Ich bin nun bis Anfang Dezember in Urlaub.

In der Zwischenzeit bitte ich die Interessierten
Ihre Kommentare als Antwort auf diesen Forumsthread zu posten.
Dann könnt Ihr die Vorschläge gleich diskutieren.

Wer Vorschläge und Beispiele zu weiteren zu erkennenden Installern hat
oder aus anderen Gründen größere Anlagen, der
kann mir auch ergänzend eine eMail an d.oertel(at) uib.de schreiben,
dann kann ich mich für die Beispiele besser zurückmelden.

Nach meinem Urlaub werde ich versuchen das alles unter einen Hut zubringen,
und das Produkt dann fertig zu machen.

Ich bin sehr gespannt.

Happy testing.

detlef oertel
opsi support - uib gmbh

For productive opsi installations we recommend support contracts.
http://www.uib.de
http://www.opsi.org

Benutzeravatar
GEI
Beiträge: 209
Registriert: 12 Feb 2010, 13:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: opsi-setup-detector Prototyp

Beitragvon GEI » 06 Nov 2018, 21:04

d.oertel hat geschrieben:der Prototyp des neuen opsi-setup-detectors ist fertig.
Dieses Paket läßt sich neben den normalen 'opsi-setup-detector' installieren und parallel betreiben.

ich freue mich ganz besonders, dieses Produkt ab morgen testen zu können!

PS: benötigt wird opsi-winst 4.12.0.28 - also derzeitig kein 4.0, ab opsi 4.1
Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI)
---
'opsi4instituts' = Communityprojekt für wissenschaftliche Einrichtungen
offenes Repository, Update-Notifier
http://www.gei.de/o4i - https://opsi.wzb.eu/wiki

larsg
Beiträge: 203
Registriert: 16 Dez 2014, 18:06

Re: opsi-setup-detector Prototyp (1. update)

Beitragvon larsg » 12 Nov 2018, 08:48

Das klingt ja mal sehr viel versprechend!
Insbesondere die Möglichkeit damit unter Linux zu arbeiten bringt mich wieder auf ganz andere Ideen.
Ich werde mich gleich drauf stürzen D:


nachtrag:
bin gerade hierauf gestoßen, hilft euch das vielleicht weiter? gibts auch für linux:
http://constexpr.org/innoextract/

Benutzeravatar
GEI
Beiträge: 209
Registriert: 12 Feb 2010, 13:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: opsi-setup-detector Prototyp

Beitragvon GEI » 19 Nov 2018, 07:05

GEI hat geschrieben:PS: benötigt wird opsi-winst 4.12.0.28 - also derzeitig kein 4.0, ab opsi 4.1


ab dem heutigen 19.11. auch unter 4.0.x, da der WInst 4.12.0.30 wohl gebackported wurde.
DANKE@ uib
Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI)
---
'opsi4instituts' = Communityprojekt für wissenschaftliche Einrichtungen
offenes Repository, Update-Notifier
http://www.gei.de/o4i - https://opsi.wzb.eu/wiki

pandel
Beiträge: 668
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: opsi-setup-detector Prototyp (1. update)

Beitragvon pandel » 07 Dez 2018, 10:54

Wow! Das habe ich total übersehen, aber es liest sich super vielversprechend ;) ! Wird sofort heruntergeladen und getestet!