OPSI-KIOSK Anregungen und Wünsche

tb-killa
Beiträge: 57
Registriert: 22 Okt 2017, 16:59

OPSI-KIOSK Anregungen und Wünsche

Beitragvon tb-killa » 28 Nov 2018, 15:28

Guten Tag,

wir haben heute eine interessante Fragestellung bekommen:

Gibt es im OPSI Kiosk die Möglichkeit der Ansicht von Gruppen, in denen die Software vorhanden ist, gemappt auf den jeweiligen User?

Sprich: Ich lege Gruppe "Lizenzfrei" an und "Lizenzpflichtig" an.
Beide Gruppen sind beim User unter "software-on-demand" eingetragen.

Nun wäre es klasse, einen Hinweis im Kiosk zu sehen, aus welcher Gruppe die Software ist.
Vielleicht wird diese Information schon im JSON Request mitgeschickt und der Kiosk bedarf nur einer Erweiterung ?

Grüße

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 3078
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: OPSI-KIOSK Anregungen und Wünsche

Beitragvon n.wenselowski » 30 Nov 2018, 15:39

Hi,

dass die opsi-Gruppen für einen User sichtbar sind ist aktuell erstmal entgegen der Idee, dass die Benutzer keine Kenntnis von der Konfiguration auf dem Server haben.
Erste Versionen des neuen Kiosk hatten solch ein Feature, aber es wurde für eine einfachere Bedienung des Kiosks entfernt - ich weiß nicht, ob eine dieser Versionen jemals public war.
Ich denke es gibt bei dieser Frage keinen goldenen Weg, weil es stark von den Usern des Kiosk abhängt, mit was sie umgehen können. Ein derart geändertes Verhalten würde ich bspw. eher im Expert Mode sehen als in der normalen Anwendung.

Die Informationen über die zugehörigen Gruppen werden nicht über den API-Call für den Kiosk (es gibt einen Call, welcher die gesammelten und passend aufbereiteten Infos liefert - getKioskProductInfosForClient) ausgegeben.
Damit das ganze funktioniert müssen sowohl der Server als auch der Client abgeändert werden.

Ob und wann so eine Änderung umgesetzt wird hängt dann noch davon ab wie groß der Wunsch der Community nach so etwas ist oder ob vielleicht direkt ein Kunde die Umsetzung beauftragt.


Gruß

Niko
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

tb-killa
Beiträge: 57
Registriert: 22 Okt 2017, 16:59

Re: OPSI-KIOSK Anregungen und Wünsche

Beitragvon tb-killa » 30 Nov 2018, 18:58

Hallo Niko,

danke für die Rückmeldung.
Prinzipiell stimme ich dir hier zu.
Diese Art der Anzeige gehört auf jeden Fall in den Experten Modus.

Nur nochmals zum Verständnis:
Der Kiosk verbindet sich zum opsiclient service auf dem Server mittels Daten aus der opsicliendt.conf und gibt dort den request "getKioskProductInfosForClient" ab. Warum habe ich dann noch den Fallback auf localhost ?

Und auch wenn der Client eine lokale sqllite Datenbank anlegt, wird bei jedem Start die Daten neu geladen.
Werden die Daten daher nur während des Betriebes des Kiosk (Laufzeit) benötigt (Suche usw.) ?

Grüße

tb-killa
Beiträge: 57
Registriert: 22 Okt 2017, 16:59

Re: OPSI-KIOSK Anregungen und Wünsche

Beitragvon tb-killa » 02 Dez 2018, 09:54

BTW: Auch wenn es eigentlich ins BUG Forum gehört, packe ich es hier mal eben mit rein.

Im aktuellen KIOSK gibt es einen "BUG" im Design:

https://imgur.com/a/jgH4daY

Innerhalb der "ToolBar2", welche die Ansicht zwischen "Reiter" und "Kacheln" darstellt, wurde eine falsche Ränderkonfiguration versehen.

Aktuell steht die OPTION auf "EdgeBorder" mit [ebTop] aktiviert, dadurch sieht man diesen Strich oberhalb, bitte diese Option deaktivieren damit kein Rand mehr zu sehen ist und somit auch der Strich oben weg ist.

Grüße

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 3078
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: OPSI-KIOSK Anregungen und Wünsche

Beitragvon n.wenselowski » 23 Jan 2019, 16:18

Hi,

tb-killa hat geschrieben:Nur nochmals zum Verständnis:
Der Kiosk verbindet sich zum opsiclient service auf dem Server mittels Daten aus der opsicliendt.conf und gibt dort den request "getKioskProductInfosForClient" ab. Warum habe ich dann noch den Fallback auf localhost ?

Das sorgt dafür u.a., dass die Verbindung des opsiclientd verwendet wird, welche vielleicht sowieso schon eine Session auf dem Server hat.
Außerdem können wir dabei Settings des opsiclientd verwenden, was uns bspw. einheitliche Timeouts bringt.

tb-killa hat geschrieben:Und auch wenn der Client eine lokale sqllite Datenbank anlegt, wird bei jedem Start die Daten neu geladen.
Werden die Daten daher nur während des Betriebes des Kiosk (Laufzeit) benötigt (Suche usw.) ?

Die Daten (sowohl freigegebene Produkte oder aber auch deren Version / Einstellungen) können sich ja immer wieder ändern.
Inwiefern eine DB zum Einsatz kommt kann ich nicht sagen, weil ich den Code nicht kenne.
Wenn es wichtig sein sollte, versuch' doch mal es selbst rauszubekommen. Für Detail-Fragen haben wir auch ein Entwickler-Forum ;)

tb-killa hat geschrieben:BTW: Auch wenn es eigentlich ins BUG Forum gehört, packe ich es hier mal eben mit rein.

Bitte beim nächsten Mal ins Bug-Forum posten. Danke im Voraus!

Ich habe dazu ein internes Ticket erstellt. Inwiefern das ein Bug oder nur unschönes Design ist kann ich nicht sagen :?:


Gruß

Niko
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

tb-killa
Beiträge: 57
Registriert: 22 Okt 2017, 16:59

Re: OPSI-KIOSK Anregungen und Wünsche

Beitragvon tb-killa » 24 Jan 2019, 08:53

Hallo Niko,

danke für die Rückmeldung.
Nachdem ich mir mal die Github-Repo angeschaut habe, verstehe ich nun warum dort eine lokale sqllite Datenbank existiert.

Bezüglich des "Bugs" .. ja ist mehr oder weniger eher ein "Design-Fehler" :lol:

Trotzdem danke für das interne Ticket bei euch.

Grüße