Opsi-Produkt Schedule

Rene T.
Beiträge: 1
Registriert: 09 Jan 2018, 08:30

Opsi-Produkt Schedule

Beitragvon Rene T. » 09 Jan 2018, 09:07

Hallo zusammen,

ich habe mal eine kleine Frage bezüglich das schedulen von Opsi-Produkten. ;)

Wir würden gerne eine automatische Ausführung der Softwareinventarisierung durchführen. In der Theorie wollen wir gerne als Beispiel einmal im Monat eine komplette Inventarisierung über die Rechner laufen lassen. Sodass wir einen aktuellen Stand der Software-Installationen auf einzelnen Clients bekommen.
Ist das möglich? oder hat damit schon mal jemanden Erfahrungen gesammelt?
Es gibt ja die Möglichkeit, dies auf "always" zu setzen, aber das ist irgendwie auch ein bisschen übertrieben. :)
Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Schon mal vielen Dank und viele Grüße

René

andré
Beiträge: 267
Registriert: 07 Jan 2014, 10:48

Re: Opsi-Produkt Schedule

Beitragvon andré » 09 Jan 2018, 10:27

Es gibt die Möglichkeit mithilfe von opsi-admin Opsi-Produkte auf setup zu setzen. Du brauchst nur einen entsprechenden Befehl in einem Skript ausarbeiten und das per Crontab monatlich starten.

Benutzeravatar
GEI
Beiträge: 222
Registriert: 12 Feb 2010, 13:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Opsi-Produkt Schedule

Beitragvon GEI » 10 Jan 2018, 11:52

Rene T. hat geschrieben:Wir würden gerne eine automatische Ausführung der Softwareinventarisierung durchführen. In der Theorie wollen wir gerne als Beispiel einmal im Monat eine komplette Inventarisierung über die Rechner laufen lassen.


ich mach das normal über einen Cronjob zum 25. des Monates.

Code: Alles auswählen

# min   hour    daydate month   day of week     command
0       5       *       *       Sun             /usr/bin/opsi-backup create --backends=all /root/backup/opsi-backup
0       1       25      *       *               /root/bin/opsi-swaudit.sh

mit diesem Script:

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash
PATH=/sbin:/bin/:/usr/sbin/:/usr/bin
MAILTO="opsi-admin@gei.de"
OPSICLI="opsi-admin -dS method"
PRODUCT="swaudit"

for client in $($OPSICLI getClientIds_list | sort ) ; do
        $OPSICLI setProductActionRequest $PRODUCT  $client setup
done


PS: ich freu mich schon auf die OPSI-Konferenz https://opsiconf.org/home/ in Mainz am 6.-7.März 2018!
Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI)
---
'opsi4instituts' = Communityprojekt für wissenschaftliche Einrichtungen
offenes Repository, Update-Notifier
http://www.gei.de/o4i - https://wiki.o4i.org

Benutzeravatar
n.wenselowski
uib-Team
Beiträge: 3120
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: Opsi-Produkt Schedule

Beitragvon n.wenselowski » 10 Jan 2018, 15:16

Hi,

es wie von GEI vorgeschlagen per Cron zu machen ist vermutlich mit das einfachste.

Mein Ansatz wäre statt einem Script einfach sowas wie "opsi-admin -d method setupWhereInstalled swaudit" zu verwenden.


Gruß

Niko

PS:

GEI hat geschrieben:PS: ich freu mich schon auf die OPSI-Konferenz https://opsiconf.org/home/ in Mainz am 6.-7.März 2018!

Ich mich auch :)
opsi development - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

pandel
Beiträge: 699
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Opsi-Produkt Schedule

Beitragvon pandel » 23 Jan 2018, 13:13

@René
Besser spät als nie: falls du den opsi PackageBuilder nutzt, so gibt es dort einen Zeitplaner, mit dem du relativ bequem solche zeitgesteuerten Jobs anlegen und verwalten kannst.

GEI hat geschrieben:PS: ich freu mich schon auf die OPSI-Konferenz https://opsiconf.org/home/ in Mainz am 6.-7.März 2018!

Na da häng ich mich mal dran :D - wir sehen uns!