Seite 1 von 1

2 Kleine vielleicht nützliche Funktionsideen

Verfasst: 26 Apr 2021, 10:25
von Michael H.
Hallo Forum,
1. Funktionsidee einzelnes Produkt Setup starten.
Ich habe bei einem Client z.B. mehrere Produkte auf Setup stehen die ggf. recht lange dauern und nicht so dringend sind. Da wäre es manchmal vielleicht nützlich ein einzelnes Paket was schnell benötigt wird einzeln starten zu können ohne bei allen anderen das Setup rauszunehmen und im Anschluss wieder reinzunehmen.

2. Funktionsidee Produkte eines Clients kopieren.
Ein User mit PC-A bekommt einen neuen PC-B (hat schon andere Software installiert) oder muss an einen anderen PC-C (hat schon andere Software installiert).
Wenn ich nun will das der User an den anderen PC's arbeiten kann wäre es nützlich einen Rechtsklick auf den Client PC-A zu machen und dort auf Kopieren zu klicken.
Bei PC-B einen Rechtsklick auf "einfügen und ersetzen" werden alle kopierten Produkte sofern noch nicht installiert auf Setup gesetzt und alles was an schon falscher Software installiert ist auf uninstall gesetzt.
Bei PC-C einen Rechtsklick auf "einfügen und ergänzen" werden alle kopierten Produkte sofern noch nicht installiert auf Setup gesetzt und die andere Software die schon installiert ist bleibt auch installiert.

Das ganze dann so oder so ähnlich wäre manchmal nice to have.
Ich hoffe es war verständlich was ich geschrieben habe.

Gruß
Michael

Re: 2 Kleine vielleicht nützliche Funktionsideen

Verfasst: 26 Apr 2021, 13:28
von r.roeder
Hallo Michael,

vielen Dank für das Mitdenken und Anregen!

Funktionsidee 2 ist tatsächlich schon länger auf der internen Vorhabenliste. Seit zwei Jahren ist es auch, na sage ich mal (nach außen) zu einem Drittel, von der technischen Basis her zu drei Vierleln realisiert, nur ein bisschen versteckt: Man könnte beim einem PC die gewünschten die Produkte in einer temporären ad-hoc-Produktgruppe zusammenfassen und dann beim neuen PC diese Produktgruppe aufrufen und alle nunmehr selektierten Produkte auf setup setzen. Was fehlt: (a) die Erledigung dieser Schritte mehr im Hintergrund durch Kopieren in eine Konfigurationszwischenablage und die Möglichkeit, die Zwischenablage woanders einzufügen, (b) die Berücksichtigung, wenn ein Produkt auf dem neuen PC bereits installiert ist, (c) das Uninstall für auf dem neuen PC nicht geforderte Produkte. Die Umsetzung dieser Dinge auf der inzwischen vorhandenen technischen Basis steht auf der Prioliste - nur leider oder zum Glück mit vielen anderen Dingen (Zaunpfahl: Aufträge an uib sind die Basis für die Entwicklungsarbeit und erst recht deren Beschleunigung)

Funktionsidee 1 ist auch etwas, was mir durch den Kopf geht, weil ich den Bedarf im Alltag selbst oft erlebe. Vielleicht ließe sich das auch im configed realisieren, indem in die künftige Zwischenablage die etup-Anforderungen aufgenommen werden, aber in der gültigen Konfiguration entfernt werden und statt die eine, direkt auszuführende Aktion gesetzt wird.

Grüße
Rupert

Re: 2 Kleine vielleicht nützliche Funktionsideen

Verfasst: 27 Apr 2021, 11:05
von Andreas T.
r.roeder hat geschrieben:Funktionsidee 1 ist auch etwas, was mir durch den Kopf geht, weil ich den Bedarf im Alltag selbst oft erlebe. Vielleicht ließe sich das auch im configed realisieren, indem in die künftige Zwischenablage die etup-Anforderungen aufgenommen werden, aber in der gültigen Konfiguration entfernt werden und statt die eine, direkt auszuführende Aktion gesetzt wird.

Wir erleben das auch öfters und machen dann den Workaround (Setup entfernen und wieder neu setzen). Aber das funktioniert mit dem OPSI Kiosk so ja nicht. Gerade da wäre es aber oft praktisch, nur ein einzelnes Paket zu installieren.

Re: 2 Kleine vielleicht nützliche Funktionsideen

Verfasst: 08 Jun 2021, 09:44
von dark alex
Zu 1. fände ich es besser, wnen man ein event definieren würde, das dann mit einem array aus Paketnamen (Zwecks Multiselektion) gecallt wird.
Es sollte dann alles on_demand installiert werden, das auf setup steht und im call aufgelistet oder eine Abhängigkeit derer Pakete ist.

Wieso? Ganz einfacher praktischer grund:
Wenn der configed sich merken muss, was auf setup steht, muss er das ja nach dem on_demand wieder setzen.
Punkt 1: Wann passiert das? NAch einer fixen Zeit? Nach einem event?
Punkt 2: Was, wenn der configed zwischenzeitlich geschlossen wird?