Fehler Paketbündel packen

Moderator: pandel

Enzmann
Beiträge: 5
Registriert: 30 Sep 2019, 10:03

Fehler Paketbündel packen

Beitragvon Enzmann » 30 Sep 2019, 10:52

Hallo PackageBuilder-Forum!

Als Netzwerkbetreuer nutze ich die Softwareverteilung mit der Musterlösung paedML-Linux 7.1. Das funktioniert super und ein riesiges Lob an die Entwickler! Beim PackageBuilder jedoch scheitere ich am Packen von Paketbündeln. (Das ging vor einigen Jahren so supereinfach...) Es ist der gleiche Fehler, wie schon von crawleroz1 berichtet, leider dort ohne eine hilfreiche Lösung. Ich bin ratlos und habe Vieles durchprobiert... :( .


Hier die Fehlerbeschreibung: Ich bin als root beim opsi_PackageBuilder angemeldet und habe mich mit dem Netzlaufwerk Z: (\\10.1.0.2\opsi_workbench\) verbunden. Ich erstelle ein Paketbündel und kann es auch in diesem Verzeichnis speichern. Sobald ich aber dieses Bündel packen möchte, erscheint folgender Fehler (so wie bei crawleroz1), das Verzeichnis opsiproductsmeta-123 gibt es nicht (mein Paketbündel heißt meta-123), es fehlt ein Slash, wie mir scheint. Im Ordner meta-123 erscheint zudem eine process_bii8n0tr.run-Datei.

In der config-new.ini habe ich auch schon nachgeschaut, aber dort kann ich den Verzeichnispfad nicht ändern. Es hilft auch nichts, den PB als admin auszuführen oder ein opsi-set-rights für die workbench auszuführen. Hier die Fehlermeldung/Log-Datei des PB:


An unhandled exception occurred. Please report the problem
via the official opsi PackageBuilder forum:

viewforum.php?f=22

Thank you!

A log has been written to "C:\Users\Administrator.PAEDML-LINUX\AppData\Local\Temp\opb-error-butop_h_.log".

Error information:
--------------------------------------------------------------------------------
2019-09-30, 10:32:50
--------------------------------------------------------------------------------
<class 'spur.errors.CouldNotChangeDirectoryError'>:
Could not change directory to: /home/opsiproductsmeta-123
Original error: b'bash: line 0: cd: /home/opsiproductsmeta-123: No such file or directory\n\n'
--------------------------------------------------------------------------------
File "oPB\controller\main.py", line 503, in project_build
File "oPB\controller\base.py", line 300, in do_build
File "oPB\controller\base.py", line 210, in _do
File "oPB\core\processing.py", line 180, in run
File "oPB\core\processing.py", line 924, in _processAction
File "site-packages\spur\ssh.py", line 166, in run
File "site-packages\spur\ssh.py", line 198, in spawn
0.0.1

Wäre super, wenn ich ein Tipp bekommen könnte!!! Vielen Dank im Voraus
Ralf Enzmann

Netzwerkbetreuer
Scheffel-Gymnasium
79713 Bad Säckingen

pandel
Beiträge: 713
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon pandel » 30 Sep 2019, 12:19

Hi!

Bei crawleroz1 gab es doch eine Lösung?! Er hatte in den Einstellungen vom oPB den Entwicklungsordner falsch/nicht eingegeben. Da solltest du ansetzen. Es direkt in der config-new.ini zu ändern geht zwar, ist aber unkomfortabel.

Geh doch einfach mal in die Einstellungen, dann auf den zweiten Reiter "Programm". Wenn du das Laufwerk Z: selber zuordnest, setzt du den Haken bei "Bestehendes Netzlaufwerk verwenden" rein (sonst versucht der oPB beim Start immer selber das Laufwerk zu verbinden) und wählst über das kleine Laufwerksicon neben dem Eingabefeld für "Entwicklungsordner" dein Basislaufwerk "Z:\" aus (kannste auch per Hand reinschreiben).

Dann muss es gehen. Ich habe es gerade nochmal in diversen Varianten getestet und es geht definitiv.

Hoffe, es lässt sich so bei dir lösen...

Lieber Gruß
Holger

Enzmann
Beiträge: 5
Registriert: 30 Sep 2019, 10:03

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon Enzmann » 30 Sep 2019, 13:16

Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort!

Leider kann es nicht daran liegen. Ich habe das Netzwerklaufwerk genau so verbunden, er meldet mir wieder denselben Fehler. Und ich weiß, dass es bei einem anderen System (Windows Musterlösung) auch schon funktioniert hat! Irgendwie ist der Wurm drin :(

Versuche ich, den Laufwerksbuchstaben mit einen \ zu ergänzen, also Z:\ bekomme ich diese Fehlermeldung:

An unhandled exception occurred. Please report the problem
via the official opsi PackageBuilder forum:

viewforum.php?f=22

Thank you!

A log has been written to "C:\Users\Administrator.PAEDML-LINUX\AppData\Local\Temp\opb-error-u7qvp4wf.log".

Error information:
--------------------------------------------------------------------------------
2019-09-30, 13:07:13
--------------------------------------------------------------------------------
<class 'AttributeError'>:
'PermissionError' object has no attribute 'name'
--------------------------------------------------------------------------------
File "oPB\controller\settings.py", line 217, in save_config
File "oPB\core\confighandler.py", line 221, in save
0.0.1

Ich bekomme diese Fehlermeldung auch, wenn ich einen anderen Laufwerksbuchstaben für das Netzlaufwerk (Netzlaufwerk verbinden...) auswähle und dann auf den PB und Einstellungen -> Programm gehe.

Hilft das etwas weiter?
Ralf Enzmann

pandel
Beiträge: 713
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon pandel » 30 Sep 2019, 14:36

Ähh.... wenn du hinter en Laufwerksbuchstaben einen Backslash machst, dann zickt er auch rum? Das gabs mal in einer älteren Version. Du bist sicher, dass du die 8.4.2 drauf hast?

Also, im schlimmsten Fall hauste mal die ganze config-new.ini in die Tonne und konfigurierst den oPB einmal neu. Ich finde das alles sehr markwürdig. Alternativ kannste mir die ini auch mal <b>per PN</b> schicken, dann schau ich mal rein, ob ich den Bock irgendwo finde...

Enzmann
Beiträge: 5
Registriert: 30 Sep 2019, 10:03

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon Enzmann » 30 Sep 2019, 15:54

Vielleicht liegt es ja daran, ich habe die Version 8.2.2!!

pandel
Beiträge: 713
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon pandel » 30 Sep 2019, 16:10

Ok, dann gibt's hier mal nen kleinen symbolischen Klapps auf den Hinterkopf :twisted: !!! Was hampelst du noch mit sooo einer alten Version herum :lol: ?

IMMER die aktuellste Version testen, bevor du wegen Fehlverhalten schreibst! Dieser Fehler ist bereits seit über einem Jahr gefixt, in der 8.3.3 um genau zu sein!

Sowas kostet deine Zeit und vor allem auch meine :twisted: !

Enzmann
Beiträge: 5
Registriert: 30 Sep 2019, 10:03

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon Enzmann » 30 Sep 2019, 16:14

So, mit der aktuellen Version funktioniert es tadellos! :)

Enzmann
Beiträge: 5
Registriert: 30 Sep 2019, 10:03

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon Enzmann » 30 Sep 2019, 18:39

Sorry, diese Version war bei unserer Musterlösung für Schulen dabei (paedML Linux 7.1), deshalb habe ich sie auch (naiv) verwendet. Ich habe das auch schon bei deren Hotline reklamiert, dass sie den oPB aktualisieren.

Sorry und vielen, vielen Dank für die Tipps!

pandel
Beiträge: 713
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon pandel » 01 Okt 2019, 11:53

Enzmann hat geschrieben:So, mit der aktuellen Version funktioniert es tadellos! :)


Perfetto :mrgreen: ! Das freut mich!

Ich würde mich bei solchen Distributionen allg. nicht auf die Aktualität verlassen, sondern grundsätzlich aktualisieren, bevor es losgeht - aber du hast natürlich Recht, dass sollte, wenn schon mitgeliefert, auch aktuell sein.

pandel
Beiträge: 713
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Fehler Paketbündel packen

Beitragvon pandel » 01 Okt 2019, 18:21

Enzmann hat geschrieben:Sorry, diese Version war bei unserer Musterlösung für Schulen dabei (paedML Linux 7.1), deshalb habe ich sie auch (naiv) verwendet. Ich habe das auch schon bei deren Hotline reklamiert, dass sie den oPB aktualisieren.

Sorry und vielen, vielen Dank für die Tipps!


Aber weißt du, ist gut, dass das nochmal aufgekommen ist. Ich habe jetzt in der Exception die Version vom oPB mit aufgenommen, d. h. beim nächsten Release weiß ich a) direkt, welche Version im Einsatz ist und b), wenn da nix steht, dass die Version zu alt ist :mrgreen:

So hat doch alles sein Gutes :D !