Host-Parameter wirken für viele OPSI-User kompliziert und unübersichtlich. Dabei sind sie relativ einfach verständlich.

Was können Host-Parameter?

Es gibt verschiedene Arten von Hostparameterrn zur Steuerung von verschiedenen Teilen von OPSI. Die wichtigsten sind:

  • configed. Konfiguriert den Configed (also die OPSI-GUI)
  • opsiclientd. den OPSI Service auf den Clients. Hier geht es primär um die events
  • software_on_demand. hier wird der Softwarekiosk konfiguriert

Wie sind die Host-Parameter aufgebaut

Die Parameter folgen immer dem gleichen Muster. Als erstes wird festgelegt welchen OPSI Bestandteil der Parameter ansprechen soll. Anschließend die Option die beeinflusst werden soll.

Warum sind die opsiclientd. Parameter länger als andere?

Die opsiclientd Parameter beeinflussen die opcisliend.conf auf den Clients welche in Sektionen aufgeteilt ist. Sektionen werden mit eckigen Klammern markiert und können Preconditions (Vorbedingungen) enthalten, welche mit geschweiften Klammern gekennzeichnet werden.

Beispiel: opsiclientd.event_gui_startup.active = true

bedeutet das in der Datei opsiclientd.conf in der Sektion [event_gui_startup] die Option active den Wert true Tragen soll.

Beispiel: opsiclientd.event_sync_completed{cache_ready_user_logged_in}.action_warning_time = 500

bedeutet das in der Datei opsiclientd.conf in der Sektion [event_gui_startup] mit der Vorbedingung {cache_ready_user_loggedin} die option action_warning_time den Wert 500** trägt.


QR Code
QR Code userspace:host-parameter (generated for current page)