Opsi-Notifier mit Opsi-Systray ersetzen

Josua
Beiträge: 5
Registriert: 15 Jul 2019, 13:05

Opsi-Notifier mit Opsi-Systray ersetzen

Beitragvon Josua » 16 Jul 2019, 08:46

Hallo geschätztes Opsi-Team, Liebe Community,

Wir sind dabei Opsi in einer Firmenumgebung zu installieren. Wir werden, wenn alles gut geht, insgesamt 500 PCs über fünf Standorte verteilt mithilfe von Opsi verwalten.

Die Evaluation wurde von einem Kollegen durchgeführt. Dieser hat leider nicht genug Aufmerksamkeit auf die Endnutzer-Interaktion gelegt. Nach den ersten integrierten Computern wurden die Beschwerden laut. Spezifisch wird bemängelt

  • Login Blocker
  • Popup der Aktionen
  • Action Processor ändert fokus des aktiven Fensters (was zum Beispiel beim schreiben einer Mail mühsam ist)

Mein Konzept ist nun folgendermassen:
  • Aktionen werden nach dem Login abgearbeitet (Event beim Gui Start wird deaktiviert)
  • Anstelle des Notifiers soll eine Systray information gesendet werden
  • Notifier / Action Processor komplett auf Silent mit Ausnahme von Nachrichten die wir Senden / Shutdown warnings.

Im Allgemeinen werden wir nie einen Shutdown erzwingen. Die meisten Silent-Installer, zumindest von denen, die ich bisher erstellt habe, lassen sich ohne automatischen Neustart durchführen. Der Neustart erfolgt dann am Ende vom Tag.

Das Schloss auf dem Login-Screen wird auch mit den Properties

Code: Alles auswählen

loginblocker=off
in der Product Configuration und

Code: Alles auswählen

Hidden=True
im block_login.ini noch angezeigt. Was weiter kein Problem wäre. Allerdings hat es den Keyboard-Fokus und Ctrl+Alt führt dann nicht zur gewünschten Kennworteingabe. Ich habe keine Lust allen Mitarbeitenden beizubringen, dass sie jetzt mit der Maus den Bildschirm entsperren müssen.

Aus diesem Grund habe ich in der opsiclientd.conf den Befehl für den Login-Blocker-Notifier ersetzt mit

Code: Alles auswählen

block_login_notifier = cmd /C "exit"
.

Nun möchte ich alle Notifier-Befehle so umbauen, dass statt dem Notifier Popup eine Systray-Notification (Sprich optisch für den Endnutzer dasselbe wie eine Windows-Notification) erscheint. Ist dies in der gewünschten Form möglich? Wo kann ich das Zentral Konfigurieren? Kann ich das Setting auf existierende Clients ausrollen?

Besten Dank für alle Inputs!

dropped91
Beiträge: 71
Registriert: 11 Mai 2017, 16:29

Re: Opsi-Notifier mit Opsi-Systray ersetzen

Beitragvon dropped91 » 16 Jul 2019, 17:19

Hi,

das geht zwar etwas am Thema vorbei. Ich erwähne es trotzdem mal...
Die von dir angesprochenen Themen hatten wir auch. Wir sind dazu übergegangen die Clients nächtlich via WOL zu wecken, Installation durchlaufen lassen, wieder ausschalten. Bzw. wenn sie noch an sind dann halt Neustarten.
Vielleicht ist das bei euch auch einer Option? Dann könntest du dir den ganzen Aufwand sparen...

Viele Grüße
dropped

Benutzeravatar
tobias
Beiträge: 1227
Registriert: 20 Aug 2008, 12:36
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Opsi-Notifier mit Opsi-Systray ersetzen

Beitragvon tobias » 16 Jul 2019, 20:51

Moin,

also prinzipiell würde ich davon abraten auf die Installation vor dem Login (also ohne Loginblocker) zu verzichten.
Im Kontext eines angemeldeten Benutzers Programme zu installieren kann problematisch sein z.B. wenn die Software grade in Verwendung ist.
Das führt im harmlosesten Fall zu einem Abbruch der Installation und im schlimmsten Fall zu Datenverlust weil Programme einfach geschlossen werden.
Die Komplexität der OPSI-Pakete wird dadurch wesentlich größer, da alle Eventualitäten bedacht werden müssen.

Den Notifier kannst du natürlich abschalten, die entsprechenden Einstellungen dazu hast du ja schon gefunden.
Ich hatte das hier in diesem Thread mal beschrieben wie man OPSI Stummschalten kann kann bei on_demand events, das geht ähnlich natürlich auch bei anderen Events --> viewtopic.php?f=7&t=11012&p=47961#p47961


Du schreibst das du keine Reboots nach Installationen brauchst. Es gibt zahlreiche Software die zwingend einen Neustart benötigen damit sie startbar ist.
Oder Pakete mit Abhängigkeiten die nach der Installation der Abhängigkeit zwingend erstmal einen Neustart benötigen (ohne lässt sich die eigentliche Software nicht installieren). Alles schon erlebt und führt bei fehlendem Neustart zu Irritationen beim Anwender.
Den Neustart überlässt man natürlich OPSI und nicht dem Installer.

Wenn der Loginblocker wirklich sehr nervt, dann könnte das WAN/VPN Plugin eine Lösung sein. Dabei entfällt der Start des opsi-client-agents beim booten des Rechners.
Stattdessen wird während der Benutzer arbeitet die zu installierende Software auf den PC geladen und nur dann beim nächsten Start aus dem Cache installiert. Von dem Caching Vorgang bekommt der Anwender nichts mit.


Im Prinzip gewöhnen sich Anwender aber auch an so etwas wie eine Softwareverteilung ;) das nervt die ersten 2-3 Wochen und dann bemerken die meisten das gar nicht mehr. Man braucht halt auch ein dickes Fell und muss Gemecker aussitzen. Updates und Rollouts nerven Anwender generell... Sie sind aber essentiell für den Betrieb einer sicheren IT Infrastruktur, daher würde ich mich hier auch nicht auf Kompromisse oder Diskussionen mit den Anwendern einlassen weil der Start des Rechners ein paar Sekunden länger dauert.



Wir haben selber mehrere Jahre ohne Lockingblocker und event_gui_startup gearbeitet. Nun steigen wir bei unserer Migration auf OPSI 4.1 um auf die "originale" Konfiguration mit Login-Blocker. Der Große "Shitstorm" ist aber bisher ausgeblieben ;)
Im Gegenteil: Unsere Rollouts sind für die Nutzer wesentlich transparenter und unserer Deployment wesentlich zuverlässiger.


Gruß
Tobias
Veröffentliche deine WINST Scripte im OPSI Wiki und leiste so einen wertvollen Beitrag für die Community !!!
https://forum.opsi.org/wiki/

Benutzeravatar
SisterOfMercy
Beiträge: 999
Registriert: 22 Jun 2012, 19:18

Re: Opsi-Notifier mit Opsi-Systray ersetzen

Beitragvon SisterOfMercy » 17 Jul 2019, 12:08

tobias hat geschrieben:Im Prinzip gewöhnen sich Anwender aber auch an so etwas wie eine Softwareverteilung ;) das nervt die ersten 2-3 Wochen und dann bemerken die meisten das gar nicht mehr.


You get more time to get coffee!
Bitte schreiben Sie Deutsch, when I'm responding in the German-speaking part of the forum!