OPSI 4.2-Upgrade: fehlender Zeilenumbruch beim Ändern der opsiconfd.conf

feltel
Beiträge: 140
Registriert: 09 Dez 2014, 07:22

OPSI 4.2-Upgrade: fehlender Zeilenumbruch beim Ändern der opsiconfd.conf

Beitragvon feltel » 06 Jun 2021, 16:00

Ich bin gerade dabei unsere OPSI-Server auf v4.2 umzustellen. Diese laufen auf Debian 10, daher kann ich hier auch nur für den Debian-Part sprechen. Dabei fiel mir auf, das bei der Änderung der /etc/opsi/opsiconfd.conf ein Zeilenumbruch fehlt, so das das hier entsteht:

Code: Alles auswählen

 log-level-file = 5
# networks = [192.168.0.0/16, 10.0.0.0/8, ::/0]
# update-ip = true
# skip-setup = [ssl, file_permissions]
grafana-internal-url = http://opsiconfd:XXXXXXXXXX@localhost:3000run-as-user = opsiconfd


Das führt dann dazu, das im Webfrontend des OPSI-Servers der Link zum Grafana auch das "...run-as-user" enthält, was natürlich zu einem 404 führt.

Im opsiconfd.postinst macht ihr

Code: Alles auswählen

grep "run-as-user" /etc/opsi/opsiconfd.conf >/dev/null || echo "run-as-user = opsiconfd" >> /etc/opsi/opsiconfd.conf


Also wird "run-as-user ..." eingefügt, sofern es nicht bereits in der /etc/opsi/opsiconfd.conf vorhanden ist. Das passiert aber am Ende der letzten Zeile und nicht auf einer neuen Zeile.

Mit

Code: Alles auswählen

grep "run-as-user" /etc/opsi/opsiconfd.conf >/dev/null || echo -e "\nrun-as-user = opsiconfd" >> /etc/opsi/opsiconfd.conf

sollte vor dem "run-as-user" ein Zeilenumbruch eingefügt werden, so das die beiden Parameter ordentlich gesetzt werden. Mit sed ginge das natürlich auch (sed -i "\$arun-as-user = opsiconfd" /etc/opsi/opsiconfd.conf)

Benutzeravatar
fkalweit
uib-Team
Beiträge: 21
Registriert: 23 Okt 2020, 16:14

Re: OPSI 4.2-Upgrade: fehlender Zeilenumbruch beim Ändern der opsiconfd.conf

Beitragvon fkalweit » 07 Jun 2021, 13:55

Hallo,

Vielen Dank für den Hinweis und den Lösungsansatz. :)
Der Fehler sollte in der nächsten opsiconfd Version behoben sein.

Mit freundlichen Grüßen
fkalweit