Bootimage 20180813 Kernel Panic

djdodo
Beiträge: 129
Registriert: 12 Jan 2011, 10:54

Bootimage 20180813 Kernel Panic

Beitragvon djdodo » 08 Nov 2018, 13:07

Hallo,
ich habe mir gestern das o.g. bootimage eingefangen.
Jetzt bekomme ich bei booten davon eine kernel panic, siehe Post: viewtopic.php?f=6&t=9830&p=43811&hilit=kernel+panic
Gleiche Fehlermeldungen.
Wie hier beschrieben hat x86 / x64 keinen Unterschied gemacht.
Ich habe das bootimage aus experimental geladen (20181022), hier funktioniert der boot, allerdings läuft bei der Ausführung von win10-x64 etwas schief, nachdem der Opsi-Part erledigt wurde, wird nicht ins WinPE gebootet, sondern "Keine bootfähige Festplatte gefunden".
Wenn ich das Bootimage vom USB-Stick aus starte (20180226) ist alles OK.

Server: Ubuntu 14.04.5 LTS
Client: Dell Latitude E7470

Da ich kein Linux-Fachmann bin, wie bekomme ich das opsi-linux-bootimage in Version 20180226 auf meinen Server wieder drauf?

Lg
Dodo

UPDATE:
opsi-linux-bootimage-20161221-1 funktioniert zumindest bei Dell-Hardware.
Leider konnte ich in keinem Repo eine Version zwischen dieser und 20180813 finden.
Nicht immer gleich aufräumen...

Benutzeravatar
m.radtke
Beiträge: 615
Registriert: 10 Jun 2015, 12:19

Re: Bootimage 20180813 Kernel Panic

Beitragvon m.radtke » 08 Nov 2018, 21:59

Hi

für die Version 20181022 brauchst du die Windows Netbook Produkte aus Experimental win10-x64_4.1.0.0-12 zum Beispiel.

Auf Download.uib.de findest du isos von älteren releases. Mounte es und kopiere miniroot und Kernel nach /tftpboot/linux und biege die Links auf das kopierte Miniroot/Kernel.

Gruß
Mathias
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - http://www.uib.de/
For productive opsi installations we recommend support contracts.

djdodo
Beiträge: 129
Registriert: 12 Jan 2011, 10:54

Re: Bootimage 20180813 Kernel Panic

Beitragvon djdodo » 09 Nov 2018, 08:34

Danke, werde ich probieren.
Nur kurze Frage eines Windows-Admin...
Wie biege ich die Links um?
Reicht nicht umbenennen der Original-Dateien und kopieren mit dem gleichen Namen?
Lg
Dodo

djdodo
Beiträge: 129
Registriert: 12 Jan 2011, 10:54

Re: Bootimage 20180813 Kernel Panic

Beitragvon djdodo » 09 Nov 2018, 09:34

Hi nochmal.
Sieht jetzt so aus:

Code: Alles auswählen

install64 -> install-x64
vmlinuz-4.4.11
vmlinuz-x64-4.4.11
miniroot-20180226.bz2
miniroot-x64-20180226.bz2
miniroot-x64.bz2 -> miniroot-x64-20180226.bz2
miniroot.bz2 -> miniroot-20180226.bz2
install-x64 -> vmlinuz-x64-4.4.11
install -> vmlinuz-4.4.11

Wobei ich die vmlinuz einfach nur so benannt habe, da ich mir mit der Version nicht sicher war.
Allerdings funktioniert es so ulkigerweise auch nicht, es kommt auch Kernel Panic, obwohl diese Files von CD gebootet funktionieren...
Ich habe auch mal die Links auf x86 bzw. x64 umgebogen, ohne Veränderung.
Wenn ich jedoch per Tastendruck über das Menü explizit x64 boote, funktioniert es!
Wie kann denn das sein????
lg
Dodo

UPDATE:
Manipuliere ich pxelinux.cfg/install und trage hier den x64-kernel ein, funktioniert es auf Dell.
Auf Lenovo weiterhin Kernel Panic.