Opsi deaktivieren

Waishon
Beiträge: 8
Registriert: 27 Nov 2017, 14:08

Opsi deaktivieren

Beitragvon Waishon » 06 Dez 2017, 00:58

Hallo,

ich habe vor OPSI in meiner Umgebung einzusetzen. Allerdings habe ich vorher noch ein paar Fragen (wie in den anderen Threads auch):

Wir nutzen bei uns dynamische virtuelle Maschinen, die jede Nacht neuerstellt werden. Diese entstehen aus einem Template Image. Dieses Template wird dann einfach mit Windows Boardmitteln gesysprept und deployt. Funktioniert soweit auch wunderbar.

Folgendes Szenario:
Ich lasse auf der Template Maschine per OPSI jede Software installieren, die ich konfiguriert habe. Im Anschluss mache ich davon ein Image und deployen es. Jetzt Update ich ein OPSI Paket, was zur Folge hat, dass jede Nacht alle VMs, wenn sie neu erstellt werden erstmal alle Updates der Software neuinstallieren. Dies ist aber unnötig. Das mache ich einmal auf meinem Template und gut ist. Außerdem nehme ich an, dass die immer neuen VMs irgendwann auch die Liste mit den Clients "zuspamen".

Jetzt stelle ich mir folgendes vor:
Gibt es eine Art Registry Schlüssel, mit dem ich quasi den Opsi Client Agent sagen soll, dass er nicht starten soll, bzw. Software installieren soll? Hätte den schönen Vorteil: Vor dem SysPrep setze ich diesen Key und bin mir sicher, dass Opsi auf den VMs nicht läuff.

Gibt es ein Feature in dieser Richtung?

Über eine Antwort wäre ich dankbar.

rkaerner
Beiträge: 2
Registriert: 06 Dez 2017, 10:39

Re: Opsi deaktivieren

Beitragvon rkaerner » 06 Dez 2017, 10:59

Dafür brauchst Du keinen Registry Schlüssel. Das gute alte msconfig reicht aus, um bei den Diensten den Haken beim opsiclientd weg zu nehmen.

Ralph

Benutzeravatar
ueluekmen
Beiträge: 1867
Registriert: 28 Mai 2008, 10:53

Re: Opsi deaktivieren

Beitragvon ueluekmen » 07 Dez 2017, 12:01

Hi,

den Dienst manuell als Service zu deaktivieren ist keine gute Idee, da der Loginblocker das nicht mitbekommt und dann läuft man immer auf den Timeout, weil der dann auf den Clientagenten wartet. Was immer funktionieren sollte ist auf diesen Clients im opsi-client-agent Programmverzeichnis unterhalb von uninst, das deactivate.cmd als Adminstrator aus zu führen und danach das Image zu ziehen.
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.
http://www.uib.de

Waishon
Beiträge: 8
Registriert: 27 Nov 2017, 14:08

Re: Opsi deaktivieren

Beitragvon Waishon » 12 Dez 2017, 00:21

Hi,

vielen Dank für die schnelle Hilfe! Das werde ich probieren!