Kein Autonomer Boot

krodon
Beiträge: 36
Registriert: 18 Okt 2017, 15:19

Re: Kein Autonomer Boot

Beitragvon krodon » 29 Okt 2017, 19:51

Hallo danielalpha007,

die FB hat doch einen Fernzugang, dann kannst Du ihn auch über Dein Smartphone einschalten :-)
Der DC macht doch sicherlich auch den DNS?
Was ist wenn der weg ist??

VG

Krodon

danielalpha007
Beiträge: 105
Registriert: 22 Jan 2017, 22:39

Re: Kein Autonomer Boot

Beitragvon danielalpha007 » 29 Okt 2017, 20:02

krodon hat geschrieben:Hallo danielalpha007,

die FB hat doch einen Fernzugang, dann kannst Du ihn auch über Dein Smartphone einschalten :-)
Der DC macht doch sicherlich auch den DNS?
Was ist wenn der weg ist??

VG

Krodon


Ja, der DC macht den DNS. Dass kann man aber auch mit wenigen Klicks umstellen, ich fange gleich mal an ein paar kleine Anweisungen nieder zu schreiben..

krodon
Beiträge: 36
Registriert: 18 Okt 2017, 15:19

Re: Kein Autonomer Boot

Beitragvon krodon » 29 Okt 2017, 20:11

danielalpha007 hat geschrieben:Ja, der DC macht den DNS. Dass kann man aber auch mit wenigen Klicks umstellen, ich fange gleich mal an ein paar kleine Anweisungen nieder zu schreiben..


Einen Raspberry mit DNS und DHCP vom DC aufgesetzt.
Wenn der DC weg ist, Stecker rein, Problem weg ;-)

VG

Krodon

danielalpha007
Beiträge: 105
Registriert: 22 Jan 2017, 22:39

Re: Kein Autonomer Boot

Beitragvon danielalpha007 » 29 Okt 2017, 20:29

krodon hat geschrieben:
danielalpha007 hat geschrieben:Ja, der DC macht den DNS. Dass kann man aber auch mit wenigen Klicks umstellen, ich fange gleich mal an ein paar kleine Anweisungen nieder zu schreiben..


Einen Raspberry mit DNS und DHCP vom DC aufgesetzt.
Wenn der DC weg ist, Stecker rein, Problem weg ;-)

VG

Krodon

Auch eine sehr gute Idee!!
Derzeit ist die Überlegung eines 2. Servers auch im Raum.
Denn der erste WIRD irgend wann mal ausfallen. Es handelt sich um einen DL 380 G6 somit dauert die Beschaffung der Ersatzteile mindestens 5-10 Tage. Wenn ich dann sowieso ein Baugleiches Modell da habe kann man mal den Taschenrechner anwerfen und Kalkulieren was eine Redundanz inklusive Load Balancing bringen würde. Aber da muss ich mich überall noch herein Lesen damit ich das ganze vernünftig Umsetzten kann :mrgreen:

Von OPSI möchte ich hauptsächlich nur das Paket für Office 2016 und anderer Programme ala Turbomed, Chrome oder winrar haben.

krodon
Beiträge: 36
Registriert: 18 Okt 2017, 15:19

Re: Kein Autonomer Boot

Beitragvon krodon » 29 Okt 2017, 20:39

Für alle Mitleser: Für kleine Umgebungen überlegen ob sich der Aufwand lohnt. Eine minimalistische Lösung ist WPKG
Sie hat aber bei weitem nicht den Komfort von opsi.

danielalpha007
Beiträge: 105
Registriert: 22 Jan 2017, 22:39

Re: Kein Autonomer Boot

Beitragvon danielalpha007 » 06 Nov 2017, 15:40

Hallo,
Keiner mehr eine Idee wie man das Problem hier lösen kann ?

LG

dark alex
Beiträge: 277
Registriert: 11 Mär 2015, 10:09

Re: Kein Autonomer Boot

Beitragvon dark alex » 07 Nov 2017, 13:05

Na so wie vorgeschlagen?

Dein Setup ist - sorry dafür - Mist.
Der DHCP der Fritzbox ist gänzlich ungeeignet, da du keine Boot-Options konfigurieren kannst.

Wenn du einen ordentlichen DHCP hast dann kann man weitermachen.

Übrigens: Zum Thema Ausfall... Der DC wenn weg ist hast du innerhalb weniger Stunden ganz andere Probleme...
Also DHCP/DNS/DC auf den selben Maschinen macht durchaus Sinn.
Es ist einfacher zu konfigurieren (Dynamische DNS-Updates z.B.) und die Systeme sind alle drei gleich kritisch.
Ein Netz mit nur einem DC ist sowieso nicht zu empfehlen. Da kann man mit aktuellen Windows-Versionen auch gleich nen redundanten DHCP bauen

danielalpha007
Beiträge: 105
Registriert: 22 Jan 2017, 22:39

Re: Kein Autonomer Boot

Beitragvon danielalpha007 » 07 Nov 2017, 13:18

dark alex hat geschrieben:Na so wie vorgeschlagen?

Dein Setup ist - sorry dafür - Mist.
Der DHCP der Fritzbox ist gänzlich ungeeignet, da du keine Boot-Options konfigurieren kannst.

Wenn du einen ordentlichen DHCP hast dann kann man weitermachen.

Übrigens: Zum Thema Ausfall... Der DC wenn weg ist hast du innerhalb weniger Stunden ganz andere Probleme...
Also DHCP/DNS/DC auf den selben Maschinen macht durchaus Sinn.
Es ist einfacher zu konfigurieren (Dynamische DNS-Updates z.B.) und die Systeme sind alle drei gleich kritisch.
Ein Netz mit nur einem DC ist sowieso nicht zu empfehlen. Da kann man mit aktuellen Windows-Versionen auch gleich nen redundanten DHCP bauen


Vielen Dank dann halte ich das so fest.
Redundanz wird ohnehin noch nachgerüstet, ich werde dann bald mal umstellen.

LG