service_setup.cmd

Benutzeravatar
n.wenselowski
Ex-uib-Team
Beiträge: 3195
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: service_setup.cmd

Beitragvon n.wenselowski » 07 Jan 2015, 09:53

Hallo rat,

das finde ich sehr interessant, weil ich das Verhalten hier nicht beobachten kann.
Wurde nach dem Setup von Debian irgendwas an der Konfiguration von apt geändert?


Gruß

Niko

Code: Alles auswählen

import OPSI

rat
Beiträge: 264
Registriert: 01 Jan 2015, 12:40

Re: service_setup.cmd

Beitragvon rat » 07 Jan 2015, 10:04

Nein

Ich habe diese Debian-DVD heruntergeladen und einfach "durchinstalliert".

http://cdimage.debian.org/cdimage/weekl ... -DVD-1.iso

Benutzeravatar
n.wenselowski
Ex-uib-Team
Beiträge: 3195
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: service_setup.cmd

Beitragvon n.wenselowski » 07 Jan 2015, 11:36

Hallo,

das ist ein Weekly Build, welcher auf Debian Testing (was mal 8.0 aka jessie wird) aufbaut.
Jessie wird momentan (noch) nicht unterstützt.

Ich würde dich bitten es mit Wheezy zu probieren, dafür gibt es Images bspw. unter https://www.debian.org/CD/


Viele Grüße

Niko

Code: Alles auswählen

import OPSI

rat
Beiträge: 264
Registriert: 01 Jan 2015, 12:40

Re: service_setup.cmd

Beitragvon rat » 07 Jan 2015, 11:55

Uppsalla der falsche Link.

Ich habe nicht die weekly, sondern die stable genommen. Im Post Nr 7 auf der ersten Seite ist der richtige Link angegeben. Jetzt installiere ich gerade die i386 und nicht die 64er Version.

Schauma wie weit ich komme.

rat
Beiträge: 264
Registriert: 01 Jan 2015, 12:40

Re: service_setup.cmd

Beitragvon rat » 07 Jan 2015, 22:22

Ich habe jetzt auf einer Standmaschine, nicht virtuell, ein Debian 7.7 und dann ein 7.5er installiert, genau dasselbe Problem. Morgen werde ich eine 32Bit Version brennen und das Ganze nochmal.

Heute mag ich nicht mehr :roll: Frau, Kinder, Hund :)

Benutzeravatar
n.wenselowski
Ex-uib-Team
Beiträge: 3195
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: service_setup.cmd

Beitragvon n.wenselowski » 09 Jan 2015, 10:50

Hallo,

als kleine Idee würde ich die Installation mal mit apt-get machen. Die meisten aptitude-Befehle kann genau so mit apt-get ausführen, afair sollte bei uns im Getting Started nur safe-upgrade nicht klappen - dafür nutzt man dann apt-get upgrade.


Gruß

Niko

Code: Alles auswählen

import OPSI

rat
Beiträge: 264
Registriert: 01 Jan 2015, 12:40

Re: service_setup.cmd

Beitragvon rat » 09 Jan 2015, 16:20

Stand der Dinge:

Ich habe jetzt eine (ältere) Zeitschriften DVD mit einer Ubuntu 12.04 genommen und auf einen PC (nicht virtuell) installiert -> naja, ich bin weiter gekommen 8-) Ich hatte zwar einige Problem(chen), aber der Server läuft einmal und das Web Interface ist da. 8-) Jetzt habe ich noch ein Zugriffsproblem von Win7U auf das Netzlaufwerk opsi_depot und win7 x64 zum Einspielen der WinPE. Samba habe ich bereits mehrfach neu gestartet -> wahrscheinlich werde ich den Weg des Sticks einmal gehen. Dann soll die erste Installation starten.

Trotzdem würde es mich interessieren, warum es mit Debian 7.7 nicht geht.

Danke für den ganzen Input.

rat
Beiträge: 264
Registriert: 01 Jan 2015, 12:40

Re: service_setup.cmd

Beitragvon rat » 09 Jan 2015, 16:26

Jetzt habe ich offensichtlich den Faden verloren :lol:

Das Problem im Erstpost besteht noch immer, nur habe ich da eine Lösung:

Eine Useranmeldung und dann ein Adminfenster ist nicht :shock: Es ist eine Adminanmeldung erforderlich und dann gehts dahin :o

rat
Beiträge: 264
Registriert: 01 Jan 2015, 12:40

Re: service_setup.cmd

Beitragvon rat » 09 Jan 2015, 17:30

Jetzt gibt es offensichtlich noch ein Samba Problem. Über den Explorer kann ich auf die Netzfreigabe zugreifen und ich komme bis zu dem win7x64 Ordner. Die Unterordner kann ich nicht aufmachen.

Der Client kommt beim Installieren bis
[Öffne Depotserver-Verzeichnis 'smb://ops/opsi_depot']

Dort bricht er mit der Fehlermeldung:
Failed to mount '//opsi/opsi_depot': Command '/bin/mount -t cifs -o "iocharset=utf8, domain=opsi,credentials=/tmp/.cifs-credentials.opsi" //opsi/opsi_depot /mnt/opsi' failed (1): mount error: could not resolve address for opsi: Unknown error

Nur jetzt geht einmal nix, frühestens morgen Abend gehts weiter.

Jetzt habe ich mich verbissen :o Schauma 8-)

rat
Beiträge: 264
Registriert: 01 Jan 2015, 12:40

Re: service_setup.cmd

Beitragvon rat » 10 Jan 2015, 10:31

Ja, ich gestehe, wenn man was kopiert, dann sollte man auch das set-rights durchführen :o