Opsi Port Weiterleitung

dropped
Beiträge: 24
Registriert: 05 Dez 2011, 15:46

Opsi Port Weiterleitung

Beitragvon dropped » 12 Jun 2012, 11:23

Hallo,
ich möchte gerne den Port vom Webinterface (4447) weiterleiten.
Allerdings funktioniert dies nicht.

Benutzt Opsi noch andere Ports oder wodran könnte dies liegen?


Gruß,
dropped

qx23
Beiträge: 45
Registriert: 26 Jan 2012, 12:27

Re: Opsi Port Weiterleitung

Beitragvon qx23 » 12 Jun 2012, 12:52

Was genau meinst du mit weiterleiten?

Hast du ne externe IP Adresse und willst extern nicht den Port 4447 nutzen?

dropped
Beiträge: 24
Registriert: 05 Dez 2011, 15:46

Re: Opsi Port Weiterleitung

Beitragvon dropped » 18 Jun 2012, 20:14

Also, wir haben opsi bei einem kunden laufen. ich möchte den port so weiterleiten, dass wenn ich im browser die ip des kunden mit dem port 4447 aufrufe, auf das webinterface von opsi weitergeleitet werde.
für den ssh zugriff habe ich dies schon erfolgreich eingerichtet. daher meine frage, ob opsi intern noch irgendwelche andern ports benutzt die ich zusätzlich weiterleiten muss.



dropped

uncle_scrooge
Beiträge: 639
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: Opsi Port Weiterleitung

Beitragvon uncle_scrooge » 18 Jun 2012, 23:19

Wenn man Wireshark glauben mag, beschränkt sich OPSI auf Port 4447.

/*rant on
Den Zugriff per Browser habe ich abgeschrieben.
opsidemo-VM: Selbst der Zugriff über den lokalen Browser ist nicht möglich. Zugriff über Netz wird direkt mit einem RST abgewatscht.
OPSI auf CentOS-VM: Zugriff über Netz reicht für Frühstück, fünf Liter Kaffee, Mittagessen und ein gepflegtes Büroschläfchen.
rant off*/

Ich behelfe mich damit, indem ich den Java-Client nutze.

...oder wodran könnte dies liegen?


Telnet auf <IP-Adresse> 4447 funktioniert?
Die (hoffentlich vorhandene) Firewall des Kunden läßt einen Verbndungsaufbau von <externer Adresse><wahlfreier Port> auf <IP-Adresse><Port 4447> zu?
Wireshark (oder einen anderen Sniffer Deiner Wahl) anwerfen, und sehen, wo es klemmt.