Ms Office 2003

Benutzeravatar
Neptunium
Beiträge: 224
Registriert: 03 Jul 2008, 12:08
Wohnort: Marburg - Germany

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Neptunium »

Swamp hat geschrieben:Na....
DIe Pakete wo wir installiert haben waren teils fertig und manche gingen einfach zum erstellen...aber wir hängen eben an MsOffice2003.
Dann habt ihr also doch noch keine eigenen Pakete wirklich von Null an selber erstellt, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. Ich muß dann doch wieder auf meinen Vorschlag verweisen, erstmal selber grundlegende Erfahrungen mit der Produkterstellung bei kleinen und einfachen Programmpaketen zu sammeln.
Projekt:
Wir 2 sind halt daran, einen Server aufzubauen mit den Paketen, das war nur so nebenbei.
Ohne euch zu nahe treten zu wollen, aber ... :
So nebenbei baut man einfach keine Softwareverteilung auf, wenn man noch keine Erfahrungen mit unattended Setups und ähnlichem hat. Ich kenne natürlich eure Umstände nicht, aber mir ist durchaus klar, daß es Chefs gibt, die solche Aufgaben mal eben im Vorbeigehen verteilen, aber das ist weder sinnvoll, noch fördert das den Lernerfolg! Und viel sinnvoller als euch das hier vorzukauen ist es, wenn ihr euch erstmal die Grundlagen wirklich aneignet. Hier wird euch sicherlich gerne weitergeholfen, wenn ihr Fragen dazu habt und erkennbar ist, daß ihr euch wenigstens vorher schon bemüht habt, die Lösung selber zu finden.
Und um das gleich klarzustellen: Ich bin auch selber noch am Aneignen des notwendigen Wissens, denn ich hatte auch noch nicht genügend Zeit, mir alle Feinheiten von Opsi zu erarbeiten. :D

Gruß und ein schönes WE

Dirk
Swamp
Beiträge: 18
Registriert: 16 Okt 2008, 12:55

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Swamp »

Neptunium hat geschrieben: Dann habt ihr also doch noch keine eigenen Pakete wirklich von Null an selber erstellt, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. Ich muß dann doch wieder auf meinen Vorschlag verweisen, erstmal selber grundlegende Erfahrungen mit der Produkterstellung bei kleinen und einfachen Programmpaketen zu sammeln.
Stimmt...von null an haben wir das noch nicht gemacht.
Ja gibt es hier ürgendwas wo, wo man mit kleinen Programmen von null an anfangen kann?
Neptunium hat geschrieben:Ohne euch zu nahe treten zu wollen, aber ... :
So nebenbei baut man einfach keine Softwareverteilung auf, wenn man noch keine Erfahrungen mit unattended Setups und ähnlichem hat. Ich kenne natürlich eure Umstände nicht, aber mir ist durchaus klar, daß es Chefs gibt, die solche Aufgaben mal eben im Vorbeigehen verteilen, aber das ist weder sinnvoll, noch fördert das den Lernerfolg! Und viel sinnvoller als euch das hier vorzukauen ist es, wenn ihr euch erstmal die Grundlagen wirklich aneignet. Hier wird euch sicherlich gerne weitergeholfen, wenn ihr Fragen dazu habt und erkennbar ist, daß ihr euch wenigstens vorher schon bemüht habt, die Lösung selber zu finden.
Und um das gleich klarzustellen: Ich bin auch selber noch am Aneignen des notwendigen Wissens, denn ich hatte auch noch nicht genügend Zeit, mir alle Feinheiten von Opsi zu erarbeiten. :D
Das mit dem nebenbei...ich habe das nur so geschrieben....es ist halt unser Projekt. Wir wollen halt noch Office2003 drauf haben, da es mit dem besser läuft. (Bearbeitung usw.)
Es geht ja um Ms Office oder wie man mit kleinen Paketen von null anfängt... ^^
Benutzeravatar
tobias
Beiträge: 1288
Registriert: 20 Aug 2008, 12:36
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ms Office 2003

Beitrag von tobias »

probiert euch an kleinen Programmen bei denen nicht viel einzustellen ist. PDF Reader, PDF Creator, SlowView etc. alles nette kleine Programme an denen man gut übern kann. Wenns da klappt und man mit Winst einigermaßen klar kommt kann man sich an die "größere" software rantrauen.
Veröffentliche deine WINST Scripte im OPSI Wiki und leiste so einen wertvollen Beitrag für die Community !!!
wiki/
Benutzeravatar
Neptunium
Beiträge: 224
Registriert: 03 Jul 2008, 12:08
Wohnort: Marburg - Germany

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Neptunium »

Mojn,
Swamp hat geschrieben:Stimmt...von null an haben wir das noch nicht gemacht.
Ja gibt es hier ürgendwas wo, wo man mit kleinen Programmen von null an anfangen kann?
Ja, genau dafür ist das Template softprod gedacht. Du findest darin die erforderliche Verzeichnisstruktur und eine "Grundausstattung" der notwendigen Dateien. Am besten benennt man nach dem Auspacken von softprod (opsi-package.manager -x) das entstande Verzeichnis softprod in den Namen des zu packenden Programms um und fängt dann an, zu editieren und die benötigten Dateien/Verzeichnisse reinzukopieren.
Das mit dem nebenbei...ich habe das nur so geschrieben....es ist halt unser Projekt. Wir wollen halt noch Office2003 drauf haben, da es mit dem besser läuft. (Bearbeitung usw.)
Es geht ja um Ms Office oder wie man mit kleinen Paketen von null anfängt... ^^
Ihr könnt euch auch an einem der Programme versuchen, die eigentlich von uiB schon zur Verfügung gestellt werden. Dann könnt ihr im Zweifelsfall immer dort nachsehen, wie etwas umgesetzt wurde. Ansonsten wurden euch ja schon genügend kleine Programme zum üben genannt.

Ach übrigends, wenn man gerne mit dem Midnight Commander arbeitet, dann ist folgende Modifikation sehr nützlich (hatte ich schon mal unter https://sourceforge.net/forum/message.p ... id=4733237) beschrieben:
In der Datei /usr/share/mc/mc.ext sind die Verknüpfungen zwischen Datei-Extensions und Aktionen für den Midnight Commander hinterlegt. Durch kopieren des Abschnitts

Code: Alles auswählen

shell/.cpio.gz 
Open=%cd %p#ucpio 
View=%view{ascii} gzip -dc '%f' | cpio -itv 2>/dev/null 
und abändern zu

Code: Alles auswählen

shell/.opsi 
Open=%cd %p#ucpio 
View=%view{ascii} gzip -dc '%f' | cpio -itv 2>/dev/null 
kann man anschließend wie bei deb- oder rpm-Paketen mit dem mc ganz einfach in die OPSI-Pakete reinsehen, sich die Scripte anschauen und gezielt einzelne Dateien herauskopieren. Ich finde das sehr praktisch, gerade beim Neuerstellen/Basteln an Paketen.

Gruß und viel Erfolg

Dirk
Swamp
Beiträge: 18
Registriert: 16 Okt 2008, 12:55

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Swamp »

Gut, das "Softprod" habe ich nun und entpackt.
Aber wieso geht das fertige Script eigentlich nicht?:

Code: Alles auswählen

Code unten
Zuletzt geändert von Swamp am 21 Okt 2008, 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Neptunium
Beiträge: 224
Registriert: 03 Jul 2008, 12:08
Wohnort: Marburg - Germany

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Neptunium »

Mojn,
Swamp hat geschrieben:Gut, das "Softprod" habe ich nun und entpackt.
Aber wieso geht das fertige Script eigentlich nicht?:
Was hälst du davon, auch so relativ unwichtige Dinge mit zu erwähnen, wie z.B. was ihr mit diesem Script gemacht und wie ihr es aufgerufen habt?

Code: Alles auswählen

[Aktionen]
DefVar $systemroot$
DefVar $system$
DefVar $scriptpath$
DefVar $programfilesdir$
Set $systemroot$="%Systemroot%"
Set $system$="%System%"
Set $scriptpath$="%scriptpath%"
Set $programfilesdir$="%ProgramFilesDir%"
Dies ist völlig unnötig, denn die Variabelen sind ja schon definiert und können direkt [eben als %Variabel%] genutzt werden.

Code: Alles auswählen

if not (HasMinimumSpace("%Systemdrive%","1GB"))
        LogError "Nicht genügend Platz auf C:"
else
        WinBatch_install
        WinBatch_update
endif
Hier fehlt eigentlich noch nach LogError, was im Falle von ungenügendem Platz geschehen soll, z.B.

Code: Alles auswählen

isFatalError

Code: Alles auswählen

[WinBatch_install]
msiexec /i %scriptpath%\files\pro11.msi /qn noreboot=ReallySuppress TRANSFORMS=files\office03.MST COMPANYNAME="**YOURCOMPANY**" PIDKEY=**yourkey**

[WinBatch_update]
Msiexec.exe /p %scriptpath%\files\SP2\ohotfix\MAINSP2ff.msp /qb- /L*v C:\Logfile_Office_install.txt
Der Rest sieht brauchbar aus, wenn statt **yourkey** eigentlich der korrekte Key dort steht.

Gruß

Dirk
Swamp
Beiträge: 18
Registriert: 16 Okt 2008, 12:55

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Swamp »

Ja gut, der Key steht drin. Ist es so richtig?
Die Aktion habe ich aus dem Softprod genommen.

Code: Alles auswählen

Code unten
Er geht bis zu "Endif" und dann kommt er zum Anmeldebildschirm...

Wenn ich diesen Befehl noch einbinde:

Code: Alles auswählen

[WinBatch_install]
%SCRIPTPATH%\files\Setup.exe /S    ««««««««

msiexec /i %scriptpath%\files\PRO11.MSI /qn noreboot=ReallySuppress TRANSFORMS=files\office03.MST COMPANYNAME="Opsiazubi" PIDKEY=...
Dann bringt er die Meldung, dass er das Installations Paket nicht öffnen kann.
Zuletzt geändert von Swamp am 21 Okt 2008, 17:23, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Neptunium
Beiträge: 224
Registriert: 03 Jul 2008, 12:08
Wohnort: Marburg - Germany

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Neptunium »

Swamp hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

[WinBatch_install]
msiexec /i %scriptpath%\files\PRO11.MSI /qn noreboot=ReallySuppress TRANSFORMS=files\office03.MST COMPANYNAME="Opsiazubi" PIDKEY=GWH28-...-3HFDY
Da habt ihr einen kleinen Fehler drin: TRANSFORMS=files\... findet das Script natürlich nicht, korrigier das mal auf TRANSFORMS=%scriptpath%\files\...
Außerdem würde ich den Aufruf noch um /l*+ C:\tmp\MSoffice2003-installation.log ergänzen, damit ihr auch weitere Fehler leichter findet. Außerdem kannst du ja auch nochmal einen Blick in C:\tmp\instlog.err werfen. Solltest du davon was hier posten wollen: Entweder direkt als Datei anhängen oder nur relevante Zeilen hier einfügen!

Gruß

Dirk
Swamp
Beiträge: 18
Registriert: 16 Okt 2008, 12:55

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Swamp »

Es geht! Mein Script lautet nun so:

Code: Alles auswählen

The following script is created by a opsi user. We have different 
MSOffice2003-scripts which include special and additional 
configurations (e.g. transforms). Ask us for more information.


*********************** script from user mwiesner *******************

[Initial]
Message=Installation von Microsoft Office 2003 inkl. Update
LogLevel=2
ExitOnError=false
ScriptErrorMessages=true
TraceMode=off

[Aktionen]
DefVar $ProductId$
DefVar $MinimumSpace$

set $ProductId$ = "office03"
set $MinimumSpace$ = "1 GB"

if not(HasMinimumSpace ("%SYSTEMDRIVE%", $MinimumSpace$))
        LogError "Nicht genuegend Platz auf C:"
	isFatalError
else
        WinBatch_install
        WinBatch_update
endif

[WinBatch_install]
%scriptpath%\files\Setup.exe
msiexec /i %scriptpath%\files\PRO11.MSI /qn noreboot=ReallySuppress TRANSFORMS=%scriptpath%\files\office03.MST COMPANYNAME="Opsiazubi" PIDKEY=... /l*+ C:\tmp\MSoffice2003-installation.log

[WinBatch_update]
Msiexec.exe /p %scriptpath%\files\SP2\ohotfix\MAINSP2ff.msp /qb- /L*v C:\Logfile_Office_install.txt
Aber eins...die MST File ist doch dafür da, damit mein den Produktschlüssel etc. nicht eingeben muss, damit er das Setup alleine ausführt oder?

Denn ich musste auf "Weiter" klicken und den Productkey eingeben.
Benutzeravatar
Neptunium
Beiträge: 224
Registriert: 03 Jul 2008, 12:08
Wohnort: Marburg - Germany

Re: Ms Office 2003

Beitrag von Neptunium »

Swamp hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

[WinBatch_install]
msiexec /i %scriptpath%\files\PRO11.MSI /qn noreboot=ReallySuppress TRANSFORMS=%scriptpath%\files\office03.MST COMPANYNAME="Opsiazubi" PIDKEY=ABCDE-FGHIJ-KLMNO-PQRST-UVWXY
Du bist dir sicher, daß die MSI-Datei wirklich komplett groß (PRO11.MSI) geschrieben wird? und wieso hast du bei dem Aufruf nicht auch das Logging mit aktiviert?

Code: Alles auswählen

[WinBatch_update]
Msiexec.exe /p %scriptpath%\files\SP2\ohotfix\MAINSP2ff.msp /qb- /L*v C:\Logfile_Office_install.txt
PRO11.MSI und office03.MST ist im office03/files Ordner vorhanden.

/l*+ C:\tmp\MSoffice2003-installation.log Bringt er mit als Fehler.
Wenn man dann auf ok klickt, steht da "install" und dann wieder "endif" und er geht zum Anmeldebildschirm.
Da oben hast du /L*+ stehen und nicht /l*+! /L kennt msiexec nun mal nicht!
Du solltest dir auch mal das Handbuch bezüglich Debugging und konfigurieren größerer Geschwätzigkeit vom Winst-Script ansehen. Ich habe das Gefühl, ein wenig mehr Recherche im Handbuch, eigene Fehlersuche und schlichtes Ausprobieren bringen dir mehr (vor allem mehr Lerneffekt!) als immer wieder hier nachzufragen.

Gruß

Dirk
Antworten