Seite 1 von 1

WAN Modul cached auf Clients ohne WAN Config Checkbox

Verfasst: 09 Aug 2019, 08:53
von itsupportalbis
Wir haben das WAN Modul aktiv. Fuer unsere Road-Warriors funktioniert es auch wie gewuenscht.

Leider "denkt" OPSI, trotz un-gecheckter Checkbox (WAN Configuration) im Client, dass es fuer LAN (also im Haus am Kabel) befindliche Clients ebenfalls Cachen soll. Das fuehrt zu Irritationen bei User und Admins.

Warum macht es das ?
Wozu ist die Checkbox eigentlich gut ?

Bsp eines Clients, der trotzdem cached:
[..]
opsiclientd.event_gui_startup.active: true
opsiclientd.event_gui_startup{user_logged_in}.active: true
opsiclientd.event_net_connection.active: false
opsiclientd.event_timer.active: true

ich habe den Teil aus dem Handbuch-Ausschnitt siehe unten *) gelesen und durchgefuehrt..

Wie kann ich pruefen, ob das alles sinnvoll umgesetzt wurde ?

Viele Gruesse,
Andre


*)
Über diese Hostparameter können dann Events Client-spezifisch aktiviert bzw. deaktiviert werden. Die Hostparameter können über den opsi-configed oder opsi-admin angelegt werden.

Zum Anlegen der Hostparameter über opsi-admin sind die folgenden Befehle auf dem opsi-configserver auszuführen:

opsi-admin -d method config_createBool opsiclientd.event_gui_startup.active "gui_startup active" true
opsi-admin -d method config_createBool opsiclientd.event_gui_startup{user_logged_in}.active "gui_startup{user_logged_in} active" true
opsi-admin -d method config_createBool opsiclientd.event_net_connection.active "event_net_connection active" false
opsi-admin -d method config_createBool opsiclientd.event_timer.active "event_timer active" false

Die gesetzten Standard-Werte entsprechen hierbei den Standard-Werten der mitgelieferten opsiclientd.conf.

Achtung
Wenn Sie vorgenannten Operation zum setzen der defaults nicht ausführen und nur die nachfolgenden, dann stellen Sie alle Clients auf WAN um !

Für einen WAN/VPN-Client, der Konfigurationen und Produkte cachen soll, werden die Hostparameter wie folgt konfiguriert:

opsiclientd.event_gui_startup.active: false
opsiclientd.event_gui_startup{user_logged_in}.active: false
opsiclientd.event_net_connection.active: true
opsiclientd.event_timer.active: true

Die Client-spezifischen Hostparameter können über den opsi-configed oder opsi-admin gesetzt werden.

Re: WAN Modul cached auf Clients ohne WAN Config Checkbox

Verfasst: 12 Aug 2019, 10:11
von n.wenselowski
Bitte im Handbuch auch weiter lesen (Hervorhebung durch mich):

Diese Konfiguration hat zur Folge, dass:

Beim Start des Rechners kein Verbindungsaufbau zum opsi-configserver stattfindet.
Beim Aktivieren einer beliebigen Netzwerk-Schnittstelle ein Verbindungsaufbau zum opsi-configserver versucht und mit der Synchronisation im Hintergrund begonnen wird.
Ein timer-Event aktiviert wird, dass in regelmäßigen Abständen aktiv wird und ebenso einen Synchronisation-Versuch unternimmt.

Re: WAN Modul cached auf Clients ohne WAN Config Checkbox

Verfasst: 15 Aug 2019, 19:22
von itsupportalbis
Vielen Dank fuer den Hinweis !!

Wir haben fuer alle, die inhouse sind, diesen Punkt auf false umgestellt umgestellt und beobachten. Bin zuversichtlich, dass das Problem nun geloest ist.

Gruesse,
Andre