Windows 10

Dekay
Beiträge: 29
Registriert: 04 Apr 2019, 15:20

Windows 10

Beitragvon Dekay » 10 Jul 2019, 16:10

Hallo :)

So, jetzt ist es soweit. Wir haben einen OPSI-Server unter Debian installiert und ich versuche jetzt den ersten Clienten (dient noch als Testobjekt) einzurichten.

Client zieht per PXE das Image. Tausendpunkte (auf dem Bildschirm) später sagt er das er das winpe nicht gefunden hat. Laut "get started" soll man eine winPE erstellen. Meine Frage, muss man das zwingend ? Denn wir brauchen eigentlich keine Wiederherstellungspartition oder ist dies zwingend notwendig.

Code: Alles auswählen

/var/lib/opsi/depot/win10-x64/installfiles/ dort befindet sich alle Dateien aus der Windows 10 ISO


Falls ja, folgende Frage. Ich habe mir Windows AIK runtergeladen und habe da einen Windows System Image Manager. Muss ich diesen zum erstellen einer WinPE nutzen oder wie jetzt ?

Auf dem Client, soll eine Windows 10 Enterprise (64bit) installiert werden.

Also ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße
Dekay

Benutzeravatar
ThomasT
uib-Team
Beiträge: 141
Registriert: 26 Jun 2013, 12:26

Re: Windows 10

Beitragvon ThomasT » 10 Jul 2019, 16:55

Das WinPE ist ein Preinstallation Environment. Ohne dieses lässt sich Windows nicht ohne weiteres installieren.
Wie du ein WinPE erhältst und anpasst findest du, wie du richtig erkannt hast im Getting Started.
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - https://www.uib.de/
For productive opsi installations we recommend support contracts.

Dekay
Beiträge: 29
Registriert: 04 Apr 2019, 15:20

Re: Windows 10

Beitragvon Dekay » 11 Jul 2019, 08:28

So habe das nach der Anleitung erstellt.

sieht jetzt so aus

Code: Alles auswählen

inhalt des Pfades /var/lib/opsi/depot/win10-x64/winpe/
         bg-bg
         Boot
         bootmgr
         bootmgr.efi
         cs-cz
         da-dk
         de-de
         EFI
         el-gr
         en-gb
         en-us
         es-es
         es-mx
         et-ee
         fi-fi
         fr-ca
         fr-fr
         hr-hr
         hu-hu
         it-it
         ja-jp
         ko-kr
         lt-lt
         lv-lv
         nb-no
         nl-nl
         pl-pl
         pt-br
         pt-pt
         ro-ro
         ru-ru
         sk-sk
         sl-si
         sources
         sr-latn-rs
         sv-se
         tr-tr
         uk-ua
         zh-cn
         zh-tw

danach wurden auch die Rechte des Pfades neu gesetzt
   opsi-setup --set-rights /var/lib/opsi/depot/win10-x64/winpe


Der Inhalt der Windows 10 DVD wurde auch in folgenden Ordner kopiert

Code: Alles auswählen

   Pfad: /var/lib/opsi/depot/win10-x64/installfiles
         autorun.inf
         boot
         bootmgr
         bootmgr.efi
         efi
         setup.exe
         sources
         support

danach wurden auch die Rechte des Pfades neu gesetzt
   opsi-setup --set-rights /var/lib/opsi/depot/win10-x64/installfiles


Danach wurde der Bootvorgang über PXE gestartet. Doch leider startet er dort nicht wirklich weiter, sagt direkt er findet die bootmgr nicht..

Habe ich irgendwas falsch gemacht oder woran scheitert es jetzt ?

Dekay
Beiträge: 29
Registriert: 04 Apr 2019, 15:20

Re: Windows 10

Beitragvon Dekay » 11 Jul 2019, 14:47

UPDATE:

Er hat jetzt nur die WinPE version installiert aber nicht Windows 10 Enterprise. Woran liegt das denn jetzt ? Win10-x64 steht auf Setup aber er installiert nur die WinPE.

Kann mir das jetzt nicht erklären. Kann mir da einer helfen ?

uncle_scrooge
Beiträge: 571
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: Windows 10

Beitragvon uncle_scrooge » 11 Jul 2019, 15:53

Sicherstellen, daß der Teil der Anleitung umgesetzt wurde:

Startnet.cmd ersetzen:
echo c:\opsi\startnet.cmd > "C:\winpe\mount\Windows\System32\startnet.cmd"

Dekay
Beiträge: 29
Registriert: 04 Apr 2019, 15:20

Re: Windows 10

Beitragvon Dekay » 11 Jul 2019, 16:01

uncle_scrooge hat geschrieben:Sicherstellen, daß der Teil der Anleitung umgesetzt wurde:

Startnet.cmd ersetzen:
echo c:\opsi\startnet.cmd > "C:\winpe\mount\Windows\System32\startnet.cmd"


Das steht in der Datei drin, wenn ich diesen Befehl mache

Code: Alles auswählen

c:\opsi\startnet.cmd


ist das richtig ?

uncle_scrooge
Beiträge: 571
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: Windows 10

Beitragvon uncle_scrooge » 11 Jul 2019, 16:25

>>steht in der Datei drin
In welcher jetzt? Wenn in C:\winpe\mount\Windows\System32\startnet.cmd ist das erstmal richtig.

Du hast ja jetzt anscheinend ein WinPE laufen. Bitte da mal ein 'type \windows\system32\startnet.cmd'.
Wenn da auch c:\opsi\startnet.cmd steht, ist Dein PE eigentlich in Ordnung.
Wenn nein, back to square one. WinPE noch mal bauen. Beim commit darauf achten, daß das fehlerfrei durchläuft.

Dekay
Beiträge: 29
Registriert: 04 Apr 2019, 15:20

Re: Windows 10

Beitragvon Dekay » 12 Jul 2019, 07:26

uncle_scrooge hat geschrieben:>>steht in der Datei drin
In welcher jetzt? Wenn in C:\winpe\mount\Windows\System32\startnet.cmd ist das erstmal richtig.

Du hast ja jetzt anscheinend ein WinPE laufen. Bitte da mal ein 'type \windows\system32\startnet.cmd'.
Wenn da auch c:\opsi\startnet.cmd steht, ist Dein PE eigentlich in Ordnung.
Wenn nein, back to square one. WinPE noch mal bauen. Beim commit darauf achten, daß das fehlerfrei durchläuft.


Das stimmt alles. Einträge sind richtig gesetzt. Und wie lasse ich jetzt Windows 10 installieren ? bei WinPE ist nur eine CMD offen.

Dekay
Beiträge: 29
Registriert: 04 Apr 2019, 15:20

Re: Windows 10

Beitragvon Dekay » 12 Jul 2019, 10:19

Blöde Frage, aber die Windows 10 Enterprise ISO ist eine 1703 version, da es von Enterprise leider keine neuere ISO gibt. Vielleicht muss ich auch eine selbsterstellen. Aber das WinPE wurde unter einem Clienten der Windows 10 Enterprise 1903 hat.

Ist das vielleicht der Grund, dass die Windows 10 installation - nach der installation von Windows PE - nicht starten kann ?

Würde auch gerne die Log posten, wenn ihr mir sagt - welche ihr braucht.

Benutzeravatar
wolfbardo
uib-Team
Beiträge: 1114
Registriert: 01 Jul 2008, 12:10

Re: Windows 10

Beitragvon wolfbardo » 12 Jul 2019, 10:59

Gibt es die

c:\opsi\startnet.cmd

im WINPE und laesst sie sich starten?

Ansonsten waere evtl die bootimage.log hlifreich

Gruss
Bardo Wolf


opsi workshops in Mainz

Basis 16.-19.7.2019
Basis 4.-7.11.2019
Basis 09.-12.2019

Einführung in die Software-Paketierung 12.-13.11.2019

opsi support by uib gmbh

http://www.uib.de