win10upgrade auf 1809 bleibt hängen

kinzi
Beiträge: 90
Registriert: 27 Okt 2010, 11:38

win10upgrade auf 1809 bleibt hängen

Beitragvon kinzi » 25 Apr 2019, 13:01

Hallo,

das "win10upgrade" Paket (Version 18.09-1) belibt beim Update auf1809 stehen bei der Abfrage, ob die Spracherkennungsfunktionen aktiviert werden sollen. Ich habe ca. eine Stunde gewartet, es passiert nichts mehr weiter. Wenn man alle Fragen von Windows nach den Sicherheitseinstellungen manuell beantwortet, läuft das Paket bis zum Schluss dann automatisch und erfolgreich durch.

Jemand eine Ahnung, wie man das beheben könnte?

Gruß
kinzi

[EDIT]

Ach ja, noch was: Bei uns bliebt das Steup stehen, wenn der opsiSetupUser sich anmelden soll, weil er das laut Richtlinie nicht darf. Wenn man ihn zum Admin macht oder ihm das Recht zur Anmeldung gibt klappt es. Ich habe das schon selbst "geflickt" für uns, aber vielleicht wäre es sinnvoll, den User nicht nur im Falle von

if ( $wan-extension$ = "True")

zum Admin zu machen - oder spricht da was dagegen?

[/EDIT]

kinzi
Beiträge: 90
Registriert: 27 Okt 2010, 11:38

Re: win10upgrade auf 1809 bleibt hängen

Beitragvon kinzi » 26 Apr 2019, 15:25

Das Problem dürfte sich selbst gelöst haben - beim zweiten PC mit dem "geflickten" Autologon hat es geklappt.

kinzi
Beiträge: 90
Registriert: 27 Okt 2010, 11:38

Re: win10upgrade auf 1809 bleibt hängen

Beitragvon kinzi » 29 Apr 2019, 14:26

So ganz behoben ist das Problem nicht: Das Update von 1709 scheint mehr oder weniger fehlerfrei zu laufen. Beim Update von 1803 habe ich wieder diese "Hänger", diesmal jedoch bei angemeldetem Benutzer. Da geht dann einfach nichts weiter und man muss nochmals "on_demand" starten.

Als Anregung hätte ich noch, die "ExitWindows /Reboot"-Einträge bei angemeldetem "opsiSetupUser" durch "shutdown" zu ersetzen, sonst wird unter Umständen sehr lange bis zum reboot gewartet, was sinnlos ist, da der "opsaiSetupUser" ja keine offenen Arbeiten abspeichern können muss.