Installations Dialoge

RITsol
Beiträge: 15
Registriert: 23 Jul 2015, 17:13
Wohnort: Berlin

Installations Dialoge

Beitragvon RITsol » 27 Mär 2019, 08:44

Hallo @all,

ich würde gern die Dialoge abschalten wenn eine Software installiert wird, ist dies möglich?
Ich hab nun so einiges durchsucht aber nicht konkretes gefunden oder ich hab mich etwas zu bl... angestellt :shock: ;) .

Warum das ganz, die User beschweren sich, ich empfinde dies nicht zu unrecht.
Wenn ich z.B. eine Visual C++ nachinstalliere, könnte dieses auch im Hintergrund ablaufen, oder?

Gruß
Markus

PS:
Danke das es euch gibt, ohne OPSI wäre mein Arbeitsleben mehr als nur stressig, macht schön weiter so :P :P :) .

Benutzeravatar
ThomasT
uib-Team
Beiträge: 146
Registriert: 26 Jun 2013, 12:26

Re: Installations Dialoge

Beitragvon ThomasT » 27 Mär 2019, 09:41

Wenn du jetzt noch verrätst um welche Software es sich handelt....;-)

Generell hilft die Suche nach Silent oder Unattended in Verbindung mit dem Softwarenamen...Du kannst das Installations-Programm aber auch mal dem opsi-setup-detector zum Fraß vorwerfen...
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - https://www.uib.de/
For productive opsi installations we recommend support contracts.

RITsol
Beiträge: 15
Registriert: 23 Jul 2015, 17:13
Wohnort: Berlin

Re: Installations Dialoge

Beitragvon RITsol » 27 Mär 2019, 19:58

Hallo Thomas,


äh? Ich glaube da habe ich die Frage nicht genau beschrieben.

Also auf ein Neues:
Wenn ein Software Paket on Demand ausgeführt wird, kommt bei dem Client erst das Fenster
Bild
danach kommt das Fenster opsi-script wo dann z.B. ein Logo und der Produktname steht (dieses ist dann im Fullscreen).

beide Fenster würde ich gern unterdrücken.
Denn dieses macht kein großen Sinn, wenn man z.B. Visual C++ verteilt.

Meines Wissens werden diese Screens über die "C:\Program Files (x86)\opsi.org\opsi-client-agent\notifier\event.ini" gesteuert, oder?
Ich hatte da schon das eine oder andere versucht, aber es hat bis jetzt nichts gebracht.

Gruß
Markus

Benutzeravatar
tobias
Beiträge: 1227
Registriert: 20 Aug 2008, 12:36
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Installations Dialoge

Beitragvon tobias » 27 Mär 2019, 22:46

Moin,

das ist möglich, schaue dir mal die Konfiguration von opsiclientd events an.

So könntest du dir ein event_on_demand_siltent bauen.

Ich hab mal eben ein Event gebastelt.(ich habs nicht getestet)
Du könntest es mal an einem Client testen in dem du folgendes in die Config deines test Clients hinzufügst.

Code: Alles auswählen

[event_on_demand_silent]
super = default
name = on_demand_silent
type = custom
event_notifier_command =
action_processor_command = %action_processor.command% /silent


In der Sektion [event_default] noch update_config_file = true auf false ändern und den Rechner neu starten.

Dann kannst du mal ein Produkt auf dem Client auf setup setzen.
Anschließend die Seite https://IP-deines-test-clients:4441 mit einem Browser aufrufen -> opsiclientd control interface
An dem Dialog musst du dich mit dem lokalen Administrator des Clients anmelden.

Bei method wählst du dann 'fireEvent' aus in das Feld trägst du "on_demand_silent" ein (wichtig incl. der " ").

Nun solltest du "nichts" sehen auf dem Client ;)


Wenns klappt wie gewünscht kannst du die Settings wieder aus der Config nehmen, denn diese Art und Weise events hinzuzufügen ist nicht empfohlen !!!

Es kann dazu führen das du deine Clients vom Server abhängst.
Zum testen ist es OK um damit Produktiv zu gehen solltest du dir das Event nun als Hostparameter hinzufügen....


....und das geht so:
z.B. mit dem OPSI-Configed -> Server-Konfiguration -> "Host-Parameter"

Die ganzen Zeilen des events als Host-Parameter hinzufügen:

opsiclientd.event_on_demand_silent.super = default
opsiclientd.event_on_demand_silent.type = custom
opsiclientd.event_on_demand_silent.name = on_demand_silent
...
...
und so weiter.

Damit du dieses Event dann auch vom configed aus aufrufen kannst, musst du nun noch in den globalen Hostparametern unter "configed" den Wert von configed.opsiclientd_events um den wert "on_demand_silent" ergänzen.
Dann kannst du Rechtsklick auf deinen Client -> opsi-client-event auslösen -> on_demand_silent

Lass mich wissen ob es geklappt hat :)

Gruß
Tobias
Veröffentliche deine WINST Scripte im OPSI Wiki und leiste so einen wertvollen Beitrag für die Community !!!
https://forum.opsi.org/wiki/

RITsol
Beiträge: 15
Registriert: 23 Jul 2015, 17:13
Wohnort: Berlin

Re: Installations Dialoge

Beitragvon RITsol » 28 Mär 2019, 20:15

Hallo Tobias,

vielen dank für die Unterstützung.
Den ersten teil habe ich versucht und es läuft leider nicht oder ich hab doch was falsch gemacht :shock: .
Was unwahrscheinlich ist nach dieser ausführlichen Anleitung ;) .

Außerdem hast Du ja geschrieben das dies kein guter weg wäre für eine Dauerlösung.
Des weiteren wäre dies auch keine Lösung an jedem Client die opsiclientd.conf anzupassen.

Beim zweiten Teil, hab ich ein Problem.
Wenn ich OPSI-Configed -> Server-Konfiguration -> "Host-Parameter" (Ich gehe davon aus unter opsiclientd) folgendes eingebe.

opsiclientd.event_on_demand_silent.super = default
opsiclientd.event_on_demand_silent.type = custom
opsiclientd.event_on_demand_silent.name = on_demand_silent
opsiclientd.event_on_demand_silent.event_notifier_command =
opsiclientd.event_on_demand_silent.action_processor_command = %action_processor.command% /silent


Dann schreibt er es auch wie erwartet bei dem Client in die opsiclientd.conf, alles super daher perfekt.

Dann habe ich wie beschrieben unter OPSI-Configed -> Server-Konfiguration -> "Host-Parameter" (Ich gehe davon aus unter configed) folgendes unter dem Property configed.opsiclientd_events = on_demand_silent eingegeben.

Das sollte nun so gehen, wie Du schon beschrieben hast.

Nun das was ich nicht verstehe, wenn ich nun opsi-client-event auslöse kommt es zu folgender Meldung.
[ValueError] Event 'on_demand_silent' not in list of known events: on_demand, gui_startup, silent_install, sync_completed, software_on_demand, panic

Wenn ich aber alles rückgängig mache und auf dem Client die Einträge in die opsiclientd.conf von Hand setzt und dann opsi-client-event auslöse, geht es :shock: :shock: .

Hab ich jetzt irgendwas übersehen?

Gruß
Markus

Benutzeravatar
tobias
Beiträge: 1227
Registriert: 20 Aug 2008, 12:36
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Installations Dialoge

Beitragvon tobias » 28 Mär 2019, 23:08

Moin,

also ich habs grade mal bei mir aufm testing server implementiert und es funktioniert wie geplant:

So schaut meine Config im Configed aus:
http://666kb.com/i/e2gcyhvx11b97skca.png

Nach dem du die Hostparameter gesetzt hast führe am besten mal ein On-Demand (ohne gesetzte Produkt Aktionen) und starte den client danach einmal neu.
Dann sollte es klappen :)

Bevor du das via Hostparameter machst, solltest du die händischen Änderungen an der opsiclientd.conf rückgängig machen (insbesondere das update_config_file, wenn das auf false steht updatet er die config ja nicht ;) )

Ich hab bewusst das ganze erstmal anhand der opsiclientd.conf beschrieben, da der Aufbau von OPSI Client events dadurch nämlich wesentlich klarer und einfacher zu verstehen ist ;)

Nun das was ich nicht verstehe, wenn ich nun opsi-client-event auslöse kommt es zu folgender Meldung.
[ValueError] Event 'on_demand_silent' not in list of known events: on_demand, gui_startup, silent_install, sync_completed, software_on_demand, panic


Das kommt, wenn der opsiclientd das event noch nicht kennt, z.B. wenn zwar die config angepasst ist, aber der opsiclientd noch nicht neugestartet wurde, daher das on_demand (ohne Aktionen) und anschließend der neustart.
Während des on_demand zieht er sich die neue config und nach dem neustart ist sie dann gültig.

Alternativ kannst du auch 2x neustarten.


Die Events sind ne tolle Sache, kann man viel mit machen (leider auch kaputt ^^)
Veröffentliche deine WINST Scripte im OPSI Wiki und leiste so einen wertvollen Beitrag für die Community !!!
https://forum.opsi.org/wiki/

RITsol
Beiträge: 15
Registriert: 23 Jul 2015, 17:13
Wohnort: Berlin

Re: Installations Dialoge

Beitragvon RITsol » 29 Mär 2019, 21:40

Hallo Tobias,

okay das war’s, da war ich wohl etwas ungeduldig.
Seit dem ich "On demand" und einen Neustart eingeleitet habe geht es.

Das mit den Events muss ich mir mal genau ansehen, was man da noch so alles anstellen kann :D .
Leider habe ich da etwas wenig Zeit im momant und versuche, vieles neues zu versuchen im Aufbau einer Infrastruktur.

Außerdem, ist es immer etwas risikoreich in der Live solche Spielereien durchzuführen.
Muss mir unbedingt eine SPAT aufbauen.

Vielen tausend dank.

Gruß
Markus

Benutzeravatar
tobias
Beiträge: 1227
Registriert: 20 Aug 2008, 12:36
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Installations Dialoge

Beitragvon tobias » 30 Mär 2019, 13:39

RITsol hat geschrieben:Hallo Tobias,

okay das war’s, da war ich wohl etwas ungeduldig.
Seit dem ich "On demand" und einen Neustart eingeleitet habe geht es.



Schön das es geklappt hat :)

Außerdem, ist es immer etwas risikoreich in der Live solche Spielereien durchzuführen.
Muss mir unbedingt eine SPAT aufbauen.


Ja in einem Produktivsystem sowas zu testen ist nicht wirklich empfehlenswert ;)
Ich hab bei uns ein Testingserver implementiert, der kann für sowas herhalten.
Auf dem und zwar ausschließlich auf dem, werden auch neue Pakete entwickelt und getestet, so das niemand versehentlich ein noch nicht fertiges Paket auf produktiv Clients ausrollt.
Veröffentliche deine WINST Scripte im OPSI Wiki und leiste so einen wertvollen Beitrag für die Community !!!
https://forum.opsi.org/wiki/