Windows auf Client installieren

tvetterle2
Beiträge: 11
Registriert: 02 Aug 2018, 10:59

Windows auf Client installieren

Beitragvon tvetterle2 » 09 Aug 2018, 08:25

Hallo,

ich habe meinen Opsi Server soweit konfiguriert(Freigabe erstellt, lokalen DHCP Server deinstalliert, die minimalen Pakete eingespielt und das Windows 10 Medium erstellt und dieses in den richtigen Ordner kopiert.) Außerdem habe mich an meinem Mikrotik, der DHCP Server ist, die DHCP Option 66 und 67 konfiguriert. Wenn ich aber jetzt auf meinen Client Windows mit PXE Boot installieren will, kommt diese Fehlermeldung: "PXE-E53: NO boot filename received
PXE-MOF: Exiting Intel PXE ROM.
FATAL: Could not read from the boot medium! System halted. "

Eine Sache merkwürdige Sache ist mir aufgefallen: Das erstellte Windows PE Paket hat nur 300MB. Das kann doch kein funktionstüchtiges Windows sein, ist das vielleicht der Fehler?

bernd670
Beiträge: 70
Registriert: 16 Mär 2018, 10:44

Re: Windows auf Client installieren

Beitragvon bernd670 » 09 Aug 2018, 12:27

Hallo,

welcher Versionen hast du denn im Einsatz (Linxu, OPSI)!

Die 300MB für das WinPE kommen schon hin, mein WinPE Win10_x64 ist ca. 255MB groß. Das WinPE hat aber mit der Meldung nichts zu tun, es wird ja noch nicht mal das linux BootImage gefunden.

Was hast du denn in die Optionen 66 und 67 eingetragen?
In die Option 66 gehört die IP-Adress oder der Hostname des OPSI-Servers auf dem das tftproot-Verzeichnis liegt.
In die Option 67 gehört der Pfad zur PXE-Datei unterhalt des tftproot-Verzeichnisses das ist normal

Code: Alles auswählen

linux/pxelinux.0
MfG
Bernd

tvetterle2
Beiträge: 11
Registriert: 02 Aug 2018, 10:59

Re: Windows auf Client installieren

Beitragvon tvetterle2 » 10 Aug 2018, 09:06

Aber die WIN PE ist kein komplettes Windows oder?
Muss ich jetzt noch etwas nachinstallieren?

uncle_scrooge
Beiträge: 490
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: Windows auf Client installieren

Beitragvon uncle_scrooge » 10 Aug 2018, 09:23

>>Aber die WIN PE ist kein komplettes Windows oder?
https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_PE

>>Muss ich jetzt noch etwas nachinstallieren?
Du hast Deinen Mikrotik sauber konfiguriert?
Und der PXE-Boot funktioniert jetzt?
Und das OPSI Linux-Bootimage wird gestartet?
Wenn nein, back to square one.

tvetterle2
Beiträge: 11
Registriert: 02 Aug 2018, 10:59

Re: Windows auf Client installieren

Beitragvon tvetterle2 » 10 Aug 2018, 09:47

Ja, der PXE Boot funktioniert, ich kann davon booten und ich werde gefragt, ob ich WIndows 10 installieren will.
Die VM kopiert dann auch Daten auf die Maschine. Daraufhin startet sie automatisch neu. Nur dann ist eben kein WIndows installiert und er sucht wieder ein Bootmedium über Pxe

uncle_scrooge
Beiträge: 490
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: Windows auf Client installieren

Beitragvon uncle_scrooge » 10 Aug 2018, 10:37

WinPE exakt nach Anleitung erstellt und an die richtige Stelle kopiert?
https://download.uib.de/opsi4.1/documen ... ges-nt6-pe

Ausgabe von ls /var/lib/opsi/depot/win10-x64/winpe -laR hier einstellen. (Auszuführen auf dem Server; win10-x64 mit dem Namen des netboot-Produktes ersetzen, was Du installieren möchtest.)

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 2860
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: Windows auf Client installieren

Beitragvon n.wenselowski » 10 Aug 2018, 14:29

Hi,

tvetterle2 hat geschrieben:Ja, der PXE Boot funktioniert, ich kann davon booten und ich werde gefragt, ob ich WIndows 10 installieren will.
Die VM kopiert dann auch Daten auf die Maschine. Daraufhin startet sie automatisch neu. Nur dann ist eben kein WIndows installiert und er sucht wieder ein Bootmedium über Pxe

Ist in der BIOS-Bootreihenfolge die Festplatte nach PXE aufgeführt?


Gruß

Niko
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

tvetterle2
Beiträge: 11
Registriert: 02 Aug 2018, 10:59

Re: Windows auf Client installieren

Beitragvon tvetterle2 » 10 Aug 2018, 16:55

Danke. Funktioniert:)

Fehler war die Boot Reihenfolge.