PXE Einstellung vornehmen

MyKey0815
Beiträge: 19
Registriert: 01 Jul 2008, 17:15

PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon MyKey0815 » 15 Dez 2017, 15:48

Ich habe versucht ein Netboot-Projekt zu erstellen, dass mir vorgefertigte ISOs vom Netz läd. Dazu möchte ich ähnlich wie memtest86 die Dateien auf den tftp-server legen, dem Rechner zuweisen können und dann starten.

Im OPB kann ich ja die Produktart auf "netboot" setzen - leider finde ich aber nicht die Mögichkeit, um die Eigenschaft "pxeConfigTemplate" zu setzen. Den Hinweis habe ich mir aus dem Wiki geholt (https://forum.opsi.org/wiki/doku.php?id=userspace:freedos)

Kann mir jemand kurz erklären, wie ich das daher angehen kann?

pandel
Beiträge: 566
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon pandel » 18 Dez 2017, 11:13

Ich habe die Frage hierhin verschoben, da das kein oPB Thema ist und ich zu dem angesprochenen Parameter überhaupt nichts sagen kann. Ich habe in keinem Handbuch einen Hinweis auf pxeConfigTemplate gefunden, daher hoffe ich, einer der Entwickler kann was dazu sagen...

uncle_scrooge
Beiträge: 319
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon uncle_scrooge » 18 Dez 2017, 13:25

Mal abgesehen davon, daß der oPB für solche Spezialfälle nicht gedacht ist. Wo genau liegt Dein Problem?
Der von Dir verlinkte Wiki-Eintrag ist doch eigentlich selbsterklärend.

andré
Beiträge: 203
Registriert: 07 Jan 2014, 10:48

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon andré » 18 Dez 2017, 16:40

Wenn ich das richtig verstehe, willst du hinter pxeConfigTemplate eine Variable setzen und die willst du mithilfe eines Properties ändern können? Sodass quasi über ein Netboot-Produkt z.B. entweder memtest oder irgendein beliebiges Distributionsimage geladen werden können?
Ich glaube, die control-Datei kann man nicht bearbeiten, sondern nur mit getProductMap auslesen, ich habe da auch über die Suche nichts gegenteiliges gefunden. Da wird dir wohl nichts übrig bleiben, als für jedes Image ein eigenes Paket zu bauen.

MyKey0815
Beiträge: 19
Registriert: 01 Jul 2008, 17:15

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon MyKey0815 » 19 Dez 2017, 10:01

Mein Problem ist eigentlich, dass ich wissen möchte, ob ich mit dem PachageBuilder die möglichkeit habe, die Eigenschaft "pxeConfigTemplate" so setzen und zu schreiben - oder muss ich das manuell machen, nachdem ich mit dem PackageBuilder alles weitere gesetzt habe.

Diese Frage kam halt auf, weil ich im oPB die Option "localboot" oder "netboot" habe.

Klar ist die Beschreibung in dem Wiki selbsterklärend - hat aber viele manuelle Handgriffe zu erledigen. Daher die Frage, ob der PackageBuilder mich bei diesen Arbeiten in diesem speziellem Fall unterstützen kann

andré
Beiträge: 203
Registriert: 07 Jan 2014, 10:48

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon andré » 19 Dez 2017, 10:37

Achso, jetzt verstehe ich was du willst. Die ganzen Eigenschaften wie UpdateScript, SetupScript usw kannst du im Packagebuilder alle auf der Startseite, dem Reiter Paket einstellen. Das sind alle Eigenschaften, die dann in der control-Datei stehen. Da pxeConfigTemplate dort nicht mit eingestellt werden kann, wirst du das manuell in der control-Datei machen müssen. Du solltest diese Anforderung mal in ordentlichem Deutsch verständlich zusammenfassen, dann kannst du ja einen Änderungsvorschlag im oPB-Bereich stellen.

pandel
Beiträge: 566
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon pandel » 19 Dez 2017, 11:28

@andré, danke für den Hinweis auf eine verständliche Erklärung, ist hier manchmal zum Verzweifeln...

Und was den Erweiterungsvorschlag anbelangt: das zusätzliche Feld werde ich so lange nicht mit aufnehmen, so lange es zu der Funktionalität keine saubere Beschreibung im Handbuch gibt. Ich halte mich strikt an das, was man als Benutzer nachlesen kann. Da ich nix zu pxeConfigTemplate finde, ist die Funktion für mich undokumentiert und daher baue ich sie nicht ohne weiteres ein.

Wiki ist für mich inoffizielles Zeug und zählt nicht als offizielle Dokumentation ;)

andré
Beiträge: 203
Registriert: 07 Jan 2014, 10:48

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon andré » 19 Dez 2017, 11:33

wäre das auch geklärt :lol:

uncle_scrooge
Beiträge: 319
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon uncle_scrooge » 19 Dez 2017, 12:59

@pandel
Ich habe Dir zwar nicht reinzureden. (OK, tue ich trotzdem gerade.) Aber an das Thema würde ich keinen weiteren Gedanken verschwenden.
Ob nun dokumentiert, oder nicht. Was der Kollege bauen möchte, ist eine absolute Sonderlocke. Da muß man verstehen, was man tut. Und da sind Automatismen eher hinderlich. Und wenn es nicht funktioniert, läuft das dann meist in Richtung 'blame OPSI, not me'.

NB: Auch wenn ich den oPB nicht nutze, danke dafür.

pandel
Beiträge: 566
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: PXE Einstellung vornehmen

Beitragvon pandel » 19 Dez 2017, 13:12

@uncle_scrooge
Passt schon mit dem Reinreden, wir tuten da ja in's gleiche Horn :lol:

Und was 'blame OPSI, not me' anbelangt, verstehe ich das gut. Wie hoft habe ich Dinge, wo's heisst 'der oPB spackt hier und da' und letztlich ist das irgendeine nicht verstandene Konfig oder opsi Grundlage. Nu ja...

Und Danke für den Dank :mrgreen: ;)


Zurück zu „Freier Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast