opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

leonardo
Beiträge: 25
Registriert: 03 Mai 2016, 22:51

opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon leonardo » 03 Mär 2018, 11:42

Hallo zusammen,

seit geraumer Zeit (hat also nichts mit dem opsi Update auf 4.1 zu tun) habe ich das Problem, dass im lokalen configeditor die Umlaute nicht mehr korrekt angezeigt werden.

Aufruf des configeditor

Code: Alles auswählen

%java%\bin\javaw.exe -Xmx1024m -Dhttps.protocols="TLSv1" -jar "%opsi%\configed.jar" -h "x.x.x.x" -d c:\opsi.org\log -r 0 -l DE_de


Ein Beispiel der angezeigten Umlaute:

Code: Alles auswählen

Wir danken f�r die verwendeten OpenSource-Bibliotheken:


Installierte Versionen:
* opsi config editor Version 4.0.7.6.34 2018/01/10
* Java 9.0.4 x64

Hat sonst noch jemand das Problem und vielleicht sogar gelöst :)

Viele Grüße
Leonardo
OS Version: Ubuntu 16.04.4 LTS (GNU/Linux 4.4.0-119-generic x86_64)

=== opsi Versionen ===
opsi-atftpd 0.7.dfsg-7
opsi-configed 4.0.7.6.34-2
opsi-linux-bootimage 20180208-1
opsi-server 4.1.1.4-10
opsi-tftpd-hpa 5.2.8-47
opsi-utils 4.1.1.17-2

r.roeder
Beiträge: 439
Registriert: 02 Jul 2008, 10:08

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon r.roeder » 05 Mär 2018, 10:58

Der Punkt ist Java 9 - dort weicht die Implementierung der Property-Dateien von der bisherigen ab, weshalb die Lokalisierung mit dem bisherigen Verfahren nicht mehr funktioniert. Da Java 9 nur bis März 2018 von Oracle unterstützt wird, Java 8 jedoch bis Januar 2019 (vgl. http://www.oracle.com/technetwork/java/ ... 35779.html) macht es eigentlich wenig Sinn, jetzt auf Java 9 umzusteigen. Im uib-Standardabo-Produkt javavm unterstützen wir daher Java 9 gar nicht. Stattdessen werden wir Java 8 mit dem configed bündeln, wie es Oracle als sinnvolle Strategie für Anwendungen empfiehlt. Nichtsdestotrotz werden wir die Lokalisierung so umbauen, dass sie auch mit neueren Java-Versionen wieder funktioniert.

Kurz gesagt: Im Moment ist der workaround, entweder generell wieder auf Java 8 umzusteigen oder im configed-Verzeichnis eine eigene Java-8-Instanz zu installieren. Das nächste configed-Release wird dann eine eigene Java-8-Instanz enthalten.

Ich hoffe, es hilft ein bisschen weiter
R.Röder
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend maintainance + support contracts which are the base of opsi development.


Wondering who's using opsi? Have a look at the opsi map: http://opsi.org/opsi-map/.

leonardo
Beiträge: 25
Registriert: 03 Mai 2016, 22:51

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon leonardo » 17 Mär 2018, 23:55

Vielen Dank für die Info. Bin wieder auf Java 8 zurückgegangen. Habe das Java 9 eh nur drauf, da es hier im Forum empfohlen wurde wg. den SSL Problemen. Will das Thema jetzt hier aber nicht vertiefen, da es hierfür ja bereits viele andere Threads gibt.
OS Version: Ubuntu 16.04.4 LTS (GNU/Linux 4.4.0-119-generic x86_64)

=== opsi Versionen ===
opsi-atftpd 0.7.dfsg-7
opsi-configed 4.0.7.6.34-2
opsi-linux-bootimage 20180208-1
opsi-server 4.1.1.4-10
opsi-tftpd-hpa 5.2.8-47
opsi-utils 4.1.1.17-2

zylex
Beiträge: 44
Registriert: 23 Jan 2013, 08:55

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon zylex » 17 Jul 2018, 10:50

Gibts hierzu News? :-)

Ubuntu 18.04 liefert standardmäßig (apt install default-jre) Java 10:
~$ java -version
openjdk version "10.0.1" 2018-04-17
OpenJDK Runtime Environment (build 10.0.1+10-Ubuntu-3ubuntu1)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 10.0.1+10-Ubuntu-3ubuntu1, mixed mode)

Das Problem mit den Umlauten im configed besteht dort auch.

Grüße

leonardo
Beiträge: 25
Registriert: 03 Mai 2016, 22:51

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon leonardo » 17 Jul 2018, 11:46

Also bei mir ist es mit der neuen configed Version 4.0.7.7.6 2018/05/16 und Java 10 jetzt richtig.
Getestet auf einem Windows 10 Client.
OS Version: Ubuntu 16.04.4 LTS (GNU/Linux 4.4.0-119-generic x86_64)

=== opsi Versionen ===
opsi-atftpd 0.7.dfsg-7
opsi-configed 4.0.7.6.34-2
opsi-linux-bootimage 20180208-1
opsi-server 4.1.1.4-10
opsi-tftpd-hpa 5.2.8-47
opsi-utils 4.1.1.17-2

zylex
Beiträge: 44
Registriert: 23 Jan 2013, 08:55

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon zylex » 20 Jul 2018, 11:20

Hm ok, unter Ubuntu 18.04 mit Java 10 sieht so aus:

Bild

r.roeder
Beiträge: 439
Registriert: 02 Jul 2008, 10:08

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon r.roeder » 23 Jul 2018, 13:25

opsi-configed 4.0.7.7.x hat eine Weiche eingebaut und sollte für Java 8 wie für Java 10 die Umlaute richtig anzeigen. Andere Beobachtungen bitte mitteilen.
Grüße
R.Röder
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend maintainance + support contracts which are the base of opsi development.


Wondering who's using opsi? Have a look at the opsi map: http://opsi.org/opsi-map/.

zylex
Beiträge: 44
Registriert: 23 Jan 2013, 08:55

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon zylex » 23 Jul 2018, 13:49

Was aber noch nicht in 4.1 stable freigegeben ist oder wie?

http://download.opensuse.org/repositori ... untu_18.04

aktuell dort ist: 4.0.7.6.34-2

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 3047
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon n.wenselowski » 24 Jul 2018, 10:02

Hi,

zylex hat geschrieben:Was aber noch nicht in 4.1 stable freigegeben ist oder wie?

http://download.opensuse.org/repositori ... untu_18.04

aktuell dort ist: 4.0.7.6.34-2

Bis es ein neues OS-Paket gibt einfach das Localboot-Paket verwenden: http://download.uib.de/opsi4.1/stable/p ... 7.6-8.opsi
Wir empfehlen die Verwendung von Localboot anstatt Webstart, weil letzteres in Zukunft von Oracle nicht mehr unterstützt wird.


Gruß

Niko
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

zylex
Beiträge: 44
Registriert: 23 Jan 2013, 08:55

Re: opsi config editor zeigt Umlaute nicht mehr richtig an

Beitragvon zylex » 25 Jul 2018, 16:29

Ok danke, dann warte ich wohl auf ein neues OS-Paket, wie ich ein opsi-paket auf einem Config-Server ausrollen soll ist mir nämlich nicht ganz klar :-)