[gelöst] Problem mit flush-logs bei opsi-backup

ThomasA
Beiträge: 16
Registriert: 14 Feb 2018, 09:35
Wohnort: Dresden

[gelöst] Problem mit flush-logs bei opsi-backup

Beitragvon ThomasA » 21 Feb 2018, 12:24

Hallo,

wenn ich ein Backup per

Code: Alles auswählen

opsi-backup create --flush-logs


erstellen will, bekomme ich entweder ein Backup mit einer unter 1kbyte großen database.sql Datei ohne Daten (sowohl table structures, als auch data fehlen) oder gleich folgende Fehlermeldung:

ERROR: Opsi backup file error: MySQL dump failed for backend mysql: Info: Using unique option prefix 'flush-log' is error-prone and can break in the future. Please use the full name 'flush-logs' instead.
mysqldump: Got error: 1227: "Access denied; you need (at least one of) the RELOAD privilege(s) for this operation" when doing refresh


Diese ergibt für mich wenig Sinn, denn ich habe definitiv das s nicht vergessen ;-)

Lasse ich --flush-logs weg funktioniert es ohne Fehler und in der .sql sind auch Daten drin.

Liegt das an irgendeiner verkorksten Einstellung von MariaDB auf meinem System oder hat das schon mal jemand gesehen?

OS: Debian 9
MariaDB: mysql Ver 15.1 Distrib 10.1.26-MariaDB, for debian-linux-gnu (x86_64) using readline 5.2
opsiVersion: 4.0.7.52 (vpn,directory-connector,mysql_backend)
Zuletzt geändert von ThomasA am 22 Feb 2018, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.
opsi Version 4.0.7 - MySQL Backend - WAN Extension - Directory Connector

ThomasA
Beiträge: 16
Registriert: 14 Feb 2018, 09:35
Wohnort: Dresden

Re: Problem mit flush-logs bei opsi-backup

Beitragvon ThomasA » 21 Feb 2018, 12:43

Hallo,

man sollte einfach mal die Logs lesen :oops:

Das Problem liegt an offensichtlich fehlenden RELOAD Rechten des opsi users in der Datenbank. Testweise habe ich ihm die mal gegeben und dann klappt es auch mit dem Backup.

Code: Alles auswählen

GRANT RELOAD on *.* TO 'opsi'@'%';
FLUSH PRIVILEGES;


Trotzdem stellt sich mir hier die Frage, will ich dem opsi user wirklich diese Rechte geben, denn die kann man nur global setzen und nicht für die einzelne Datenbank. Ist das wirklich so gedacht?
opsi Version 4.0.7 - MySQL Backend - WAN Extension - Directory Connector

Benutzeravatar
ueluekmen
Beiträge: 1860
Registriert: 28 Mai 2008, 10:53

Re: Problem mit flush-logs bei opsi-backup

Beitragvon ueluekmen » 21 Feb 2018, 17:42

Hi,

das liegt nicht an uns sondern an mysql selbst:

https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/mysqldump.html#option_mysqldump_flush-logs

Das steht aber auch so im opsi-manual drin.
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.
http://www.uib.de

ThomasA
Beiträge: 16
Registriert: 14 Feb 2018, 09:35
Wohnort: Dresden

Re: Problem mit flush-logs bei opsi-backup

Beitragvon ThomasA » 22 Feb 2018, 09:21

ueluekmen hat geschrieben:Das steht aber auch so im opsi-manual drin.


Asche auf mein Haupt, die zwei Sätze habe ich tatsächlich überlesen. Beim Nachlesen ist mir übrigens aufgefallen, dass

https://download.uib.de/opsi_stable/doc ... ual-backup

von flush-log spricht, die Hilfe des opsi-backup Befehls selbst aber von flush-logs
opsi Version 4.0.7 - MySQL Backend - WAN Extension - Directory Connector

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 2659
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: [gelöst] Problem mit flush-logs bei opsi-backup

Beitragvon n.wenselowski » 28 Feb 2018, 11:00

Hi,

danke für den Hinweis - wird korrigiert werden.


Viele Grüße

Niko
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.