Paket opsi-client-agent berücksichtigt Property allow_reboot nicht

uncle_scrooge
Beiträge: 426
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Paket opsi-client-agent berücksichtigt Property allow_reboot nicht

Beitragvon uncle_scrooge » 10 Mai 2017, 11:56

Bug? Verständnisproblem meinerseits?
Ich wollte eine existierende Testmaschine mit einem Update auf opsi-client-agent 4.07.12 beglücken.
Allerdings ohne automatischen Neustart.
Also im ConfigEd auf setup gesetzt, Property allow_reboot auf false, speichern, und per on_demand losgeschickt.
Alles schön, alles schick. Nur hat die Maschine blöderweise doch durchgestartet.
Laut Log steht die Variable $INST_AllowReboot$, die schlußendlich aus dem Property gefüttert wird, auf false.
Irgendwelche erhellenden Worte für mich?
Danke.

Benutzeravatar
ueluekmen
Beiträge: 1860
Registriert: 28 Mai 2008, 10:53

Re: Paket opsi-client-agent berücksichtigt Property allow_reboot nicht

Beitragvon ueluekmen » 10 Mai 2017, 12:09

Habe es gerade versucht. Genau wie du beschrieben hast. Bei mir hat es ohne probleme funktioniert und es wurde nicht rebootet. Schau doch mal in deine Logs. Vielleicht ist dieser "Testclient" in irgendeinem komischen Zustand. Die Installation vom client Agenten überschreibt die Einstellungen hier und da, wenn ein anderer Modus, wie zum Beispiel Reinstallation erkannt wird.
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.
http://www.uib.de

uncle_scrooge
Beiträge: 426
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: Paket opsi-client-agent berücksichtigt Property allow_reboot nicht

Beitragvon uncle_scrooge » 10 Mai 2017, 14:00

Hm.
Dann ist bei uns irgendwo böse der Wurm drin.
Ich habe es jetzt mit insgesamt sechs Maschinen probiert. Einige schon etwas ältlich, eine vor ca. zwei Wochen neu angelegt.
Durchgehend das gleiche Ergebnis: Trotz anderslautender Vorgabe starten die Maschinen durch.

Und ich versteh' es nicht......
Aus dem setup script:
comment "all is done but make a reboot after terminating with the script"
if ($INST_AllowReboot$ = "true")
ExitWindows /Reboot
endif

Log-Fitzel:
[5] [Mai 10 12:17:26:239] [opsi-client-agent] comment: all is done but make a reboot after terminating with the script
[6] [Mai 10 12:17:26:239] [opsi-client-agent] If
[5] [Mai 10 12:17:26:239] [opsi-client-agent] $INST_AllowReboot$ = "true" <<< result false
[5] [Mai 10 12:17:26:239] [opsi-client-agent] ($INST_AllowReboot$ = "true") <<< result false
[6] [Mai 10 12:17:26:239] [opsi-client-agent] Then
[6] [Mai 10 12:17:26:239] [opsi-client-agent] EndIf

Benutzeravatar
ueluekmen
Beiträge: 1860
Registriert: 28 Mai 2008, 10:53

Re: Paket opsi-client-agent berücksichtigt Property allow_reboot nicht

Beitragvon ueluekmen » 10 Mai 2017, 14:03

Mail mal die opsi-client-agent.log vom so einem Client an info(at)uib.de und gib mal diesen Thread als Referenz mit an. Das würde ich mir gerne kurz selber mal anschauen, was da passiert. Bitte nicht die instlog vom server, die ist an der Stelle nicht vollständig.
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.
http://www.uib.de

uncle_scrooge
Beiträge: 426
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: Paket opsi-client-agent berücksichtigt Property allow_reboot nicht

Beitragvon uncle_scrooge » 10 Mai 2017, 14:34

Mail ist raus.
opsi-client-agent.log ist wohl nicht hilfreich, da hier nur die Info aus der initialen Installation vom 27.04. vermerkt sind.
Drum hängt noch opsi-script.log dran.
Danke.

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 2634
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: Paket opsi-client-agent berücksichtigt Property allow_reboot nicht

Beitragvon n.wenselowski » 05 Okt 2017, 10:18

Hi,

FYI: opsi-client-agent 4.0.7.23-3 (aktuell in experimental) hat eine Überarbeitung in Sachen Reboot bekommen.
Es gibt noch einen zwingenden Reboot zum Austausch des veralteten Event-Starters, der aber nur gemacht wird sobald eine veraltete .exe an der Stelle erkannt wird (idR nur der Fall bei sehr altem opsi-client-agent von vor 2016). Ohne das würden wir einen Client in unbenutzbarem Zustand zurück lassen.

Hilft dir diese Version bei deinem Problem?


Gruß

Niko
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

uncle_scrooge
Beiträge: 426
Registriert: 21 Feb 2012, 12:03
Wohnort: Mainz

Re: Paket opsi-client-agent berücksichtigt Property allow_reboot nicht

Beitragvon uncle_scrooge » 05 Okt 2017, 10:56

Huch!? Das hatte ich ja überhaupt nicht mehr auf'm Schirm....

(War/ist für uns auch nicht so dramatisch, da wir Updates eh nur quartalsmäßig rausbringen. Und dann können die Kisten booten, wie sie wollen.
Nur in diesem einen Fall war es etwas unglücklich, da ich außer der Reihe die falsche Maschine erwischt hatte. Und plötzlich drei erboste Kollegen auf der Matte standen.
Und wenn's bei Erol so funktioniert hat, wie es soll...
Merke, bei TA ist immer worst case.)

Ich werd's mal testen. Aber frag nicht, wann.