Finanzierungsstand Erweiterungen

g.burck
Beiträge: 106
Registriert: 23 Mai 2018, 16:44

Re: Finanzierungsstand Erweiterungen

Beitragvon g.burck » 19 Nov 2020, 09:53

tobias hat geschrieben:Vor über 10 Jahren hätten uns ein namhaftes Konkurrenzprodukt locker 25.000€ einmalig + Kosten für den jährlicher Support gekostet.

Ich glaube für OPSI haben wir in den 8 (?) Jahren, in denen wir OPSI Produktiv einsetzen, noch nicht mal die 25.000€ Kaufpreis bezahlt. Trotz Support, einige Module und Schulungen.

Und der Support ist nicht zu teuer :shock: Ich hatte bisher glaube ich nur einmal den Fall das die Stunde die wir gebucht haben nicht gereicht hat. Die Kollegen von UIB gehen mit dem Zeit-Kontingent schon fair um.


Mir fehlt der Überblick, ich hatte mal bei einem Arbeitgeber z.b. acmp im Einsatz. Aber keine Ahnung was das gekostet hat.
Und ja, ich habe eigentlich auch ein schlechtes Gewissen, das wir zumindest ein Grundabbo wie z.B. die Standardprodukte noch nicht im Einsatz haben. Schon allein aus dem Unterstützungsgedanken.

Aber ich werfe noch eine weitere Idee in den Raum: das Modell von Proxmox: Testing repo frei, Stable fängt ohne Support günstig an, und dann verschiedene Level bis zum rundumglücklich Support.

martin_esp
Beiträge: 68
Registriert: 31 Dez 2010, 09:45

Re: Finanzierungsstand Erweiterungen

Beitragvon martin_esp » 30 Nov 2020, 21:38

bhubal hat geschrieben:Sehr geehrte opsi-Anwender und opsi-Interessierte,

hier im Forum kam wiederholt die Frage nach dem Stand der Kofinanzierung von opsi-Modulen auf. Zurecht - weil wir schon seit geraumer Zeit die Grafiken mit den Finanzierungsständen nicht mehr aktualisiert haben.

Nach intensiven Diskussionen sind wir zum Schluss gekommen, dass das opsi-Kofinanzierungsmodell überarbeitet werden muss.
Wir haben dazu ein Positionspapier erstellt, das ich hier verlinke.
https://download.uib.de/doku/change-of-cofunding_de.pdf


Viele Grüße
Birgit Hubal


Hallo OPSI Team,
ab wann greift dieses neue Modell und mit welcher OPSI Version?
Danke im Voraus.

mfg,
martin_esp

seteqsystems
Beiträge: 53
Registriert: 12 Sep 2012, 11:51
Wohnort: Hall in Tirol

Re: Finanzierungsstand Erweiterungen

Beitragvon seteqsystems » 04 Dez 2020, 15:10

martin_esp hat geschrieben:ab wann greift dieses neue Modell und mit welcher OPSI Version?


Das würde mich auch interessieren.
Hab hier eine Ladung neuer Dell-Rechner, die kann schon gar nicht mehr legacy booten, sondern ausschließlich über UEFI.

Benutzeravatar
bhubal
uib-Team
Beiträge: 117
Registriert: 16 Sep 2010, 17:14

Re: Finanzierungsstand Erweiterungen

Beitragvon bhubal » 23 Dez 2020, 16:25

Hallo zusammen,

wir werden die Freischaltdatei mit der Ankündigung opsi 4.2 Anfang 2021 veröffentlichen.

Viele Grüße
Birgit Hubal

seteqsystems
Beiträge: 53
Registriert: 12 Sep 2012, 11:51
Wohnort: Hall in Tirol

Re: Finanzierungsstand Erweiterungen

Beitragvon seteqsystems » 04 Mär 2021, 16:23

Hallo zusammen,

Nachdem "Anfang 2021" ein relativ dehnbarer Begriff ist möchte ich gerne nochmal nachfragen, ob es nun schon konkretere Zeitpläne für die angekündigte Anpassung des Kofinanzierungsmodells bzw. für den Release 4.2 gibt?

Vielen Dank & lg

martin_esp
Beiträge: 68
Registriert: 31 Dez 2010, 09:45

Re: Finanzierungsstand Erweiterungen

Beitragvon martin_esp » 20 Jun 2021, 16:27

bhubal hat geschrieben:Hallo zusammen,

wir werden die Freischaltdatei mit der Ankündigung opsi 4.2 Anfang 2021 veröffentlichen.

Viele Grüße
Birgit Hubal

Hallo OPSI Team,
nachdem OPSI 4.2 offiziell freigegeben wurde, wollte ich mal nachfragen wie man die Freischaltdatei für die kostenlose Basisversion beschaffen kann:
Auszug aus der Beschreibung des neuen Kofinanzierungskonzeptes
...
Kostenlose Basisversion:
Es wird eine kostenlose Basisversion von opsi geben.
Innerhalb dieser Basisversion sind alle kostenpflichtigen Erweiterungen bis
30 Clients freigeschaltet. Ausnahmen hiervon sind die Erweiterungen:
Scalability und die WAN-Erweiterung.
Diese beiden Erweiterungen bleiben zunächst von der Freischaltung bis 30
Clients ausgeschlossen.
Mit dieser freien Basisversion verfolgen wir folgende Ziele:
◦ Interessierte sollen noch einfacher an eine vollumfängliche Testumgebung
kommen.
◦ Diese kostenlose Kleinversion soll auch zur Verbreitung von opsi
beitragen. Daher darf diese Basisversion auch kommerziell eingesetzt
werden.
...

Danke im Voraus.
Freundliche Grüße,
martin_esp.