Opsi Paket rückgabe "not needed"

Jan.Schmidt
Beiträge: 2
Registriert: 08 Jul 2017, 12:02

Opsi Paket rückgabe "not needed"

Beitragvon Jan.Schmidt » 21 Aug 2018, 21:17

Hallo,

hin und wieder wäre es hybsch einen Installations Status wie z.B not needed zu haben.

Beispiel Openvpn Client unter Windows7 oder Flash & Java - das nicht jeder braucht.

Bisher helfe ich mir mit einem exit 99 in der dossection, wenn kein Openvpn (den wir leider per Hand wegen dem unsignierten Treiber installieren) auf dem Client gefunden wurde.
So kann ich später ein

Code: Alles auswählen

/usr/bin/opsi-admin -d task setActionRequestWhereOutdated setup wasauchimmer
losschicken und das wird nr auf den betreffenden Rechnern installiert.

Meine andere Variante ist ein check4irgendwas paket, das als Steuerpaket dient und entweder ein

Code: Alles auswählen

"%programfiles(x86)%\opsi.org\opsi-client-agent\opsi-winst\winst32.exe" /batch  C:\Windows\System32\setprod2setup.opsiscript /PARAMETER Paketxyt
ausführt oder nichts.
Haken an der Stelle: Das wird erst beim nächsten Boot mit Kabel losgeschickt. Im Idealfall also 2 Tage später, dank meinen WLAN Jüngern leider öfters später.

Oder wie löst Ihr das?

Gruß
Jan

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 3005
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: Opsi Paket rückgabe "not needed"

Beitragvon n.wenselowski » 24 Aug 2018, 11:11

Hi Jan,

mein Ansatz wäre hier den Status auf Success zu setzen und einfach einen entsprechenden Report zu schreiben.

Gruß

Niko
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

Jan.Schmidt
Beiträge: 2
Registriert: 08 Jul 2017, 12:02

Re: Opsi Paket rückgabe "not needed"

Beitragvon Jan.Schmidt » 12 Okt 2018, 10:31

Hallo Niko,

wenn ich das machen würde und eine Änderung an dem Paket wäre fällig - dann würde "jeder" das geänderte Paket bekommen.
Und genau das will ich ja verhindern.

Nachher kommt mein Chef zu mir / oder euch (weil ich mir ein paar Knochen gebrochen hatte) und fragt bei wievielen Systemen ist die Version noch zu installieren.
Wenn dann einer sagt bei 50, obwohl tatsächlich nur 3 Systeme das Paket auch brauchen ist keinem geholfen.

Ich hab das nun etwas anders gelöst.

Code: Alles auswählen

Set $feedback$ = "c:\Program Files\OpenVPN\config"
if not(FileExists($feedback$))
        LogError "kein ovpn gefunden"
        isFatalError "Open VPN nicht gefunden"
else


So sieht der Helpdesk, warum das Paket in die Grütze gegriffen hat, aber 'hybsch' ist es halt nicht wirklich.
Oder meinst du einen ganz anderen Ansatz?

Gruß

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 3005
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: Opsi Paket rückgabe "not needed"

Beitragvon n.wenselowski » 18 Okt 2018, 17:03

Hi Jan,

mein Ansatz war tatsächlich die entsprechenden Pakete so anzupassen, dass ein Report verrät, dass das Paket nicht weiter installiert werden muss.
Ist bei Verwendung der WAN-Erweiterung vllt nicht ganz so toll, weil unter Umständen neue Pakete geladen werden, die man nicht braucht, aber das Problem würde ein Status "not needed" auch haben.

Mal eine Frage aus anderer Richtung: wieso werden eigentlich Pakete auf Clients auf Setup gesetzt, die es gar nicht brauchen?
Könnte eventuell schon vorher verhindert werden, dass die Pakete auf den Clients landen?

Wie sieht denn der Arbeits-Workflow bei deinem Beispiel aus? Naiv würde ich jetzt sagen, dass das Paket vllt eher eine Abhängigkeit auf OpenVPN bräuchte :mrgreen:


Gruß

Niko
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

Benutzeravatar
d.oertel
Beiträge: 3263
Registriert: 04 Jun 2008, 14:27

Re: Opsi Paket rückgabe "not needed"

Beitragvon d.oertel » 19 Okt 2018, 13:04

Hallo allerseits,

Es gibt bei uns in der Wunschliste schon länger etwas sehr ähnliches:
Neuer Installations Staus 'NoMatch' : Ein Produkt wie z.B. 'classicShell' für win8 ist nicht wirklich 'failed' auf XP. Noch deutlicher wird das wenn wir Linuxclients haben.


Ich daraus und und aus diesem Thread mal ein internes Ticket gemacht.

gruß
d.oertel
opsi support - uib gmbh

For productive opsi installations we recommend support contracts.
http://www.uib.de
http://www.opsi.org