Ideensammlung Web Configed

Trial&Error
Beiträge: 2
Registriert: 29 Jun 2018, 13:05

Ideensammlung Web Configed

Beitragvon Trial&Error » 29 Jun 2018, 14:12

Hallo in die Runde,
nach dem ihr auf der opsi4intituts Konferenz in Braunschweig für euer Forum geworben habt, bin ich jetzt auch mal dazu gekommen ein bisschen querzulesen und mich anzumelden.

Ihr meintet, dass es irgend wann in naher/ferner Zukunft voraussichtlich eine Webbasierte Configed Neuentwicklung geben wird und hattet dazu aufgefordert Wünsche zu sammeln.

Da ich im Forum irgend wie gar nichts darüber gefunden habe, hier mal meine Liste:

Interface
[*] Tabbasiert → Wenn ich einen Client oder eine Gruppe „öffne“, soll sich dafür ein neuer Reiter öffnen. Auf diese Weise kann ich die Produktkonfigurationen mehrere Clients miteinander vergleichen.
[*] Paketstatus → Ist ziemlich nervig, immer wieder auf aktualisieren zu klicken.

Lizenzmanagement
Bei dem gegenwärtigen Lizenzmanager lohnt sich trotz Dokumentetion und Video alleine schon dafür der Supportvertrag. Ich nutze das Ding so selten, dass ich dann jedes mal wieder aufs neue Verzweifele und zum Telefon greife.

Es wäre schön, wenn daraus ein Wizzard werden würde. Also ein Button „neue Lizenz hinzufügen“ und dann führt einen das Programm Schritt für Schritt durch den Prozess. Meinetwegen mit Erklärungen.

Logs
[*] persistente Logs → Wenn ich mehrere Produkte installiere (z.B. Windows Setup) und dazwischen ist ein Reboot, dann sind die Logs der ersten Installationen weg. Es wäre schön so eine Art Timeline zu haben, in der die Logs und Reboots sichtbar sind.
[*] „echtzeit“ Logging → Die Logs werden während der Installation (z.B. alle 5 Sekunden) zum Server gesendet und im Webinterface automatisch aktualisiert.
[*] Direktzugriff → Von der Produktübersicht per Rechtsklick direkt zum entsprechenden Log springen. Nach Möglichkeit dann mit der Option sich auch die vorherigen Logs dieses Paketes auf diesem Client anzeigen lassen zu können.

Clientstatus
[*] Systemstatus → Der Status (online, offline, wan) sollte direkt in der Clientübersicht erkennbar sein.
[*] Statusabhängige aktionen → Wenn der Client offline ist, sollte das Interface „on demand“ ausblenden und dafür WOL anbieten.
[*] Installationsstatus → ein Indikator, ob noch Installationen ausstehen, ob Aktualisierungen verfügbar sind oder alles „erledigt“ ist. Sollte sich selbstständig aktualisieren.

Web Remotesupport
In SCCM liebe ich die Möglichkeit direkt per Rechtsklick auf den Client eine Remotesession zu starten. Im Configed kann man das ja hinterlegen. Im Browser müsste es dafür auch eine Option, die nach Möglichkeit keinen lokalen Client benötigt. Eventuell noVNC?

online Setupdetector
Prinzipiell gleiche Funktion wie die Windows Version. Nur, dass die exe, msi, … über das Webinterface hochgeladen wird.

Wenn der Installer nicht erkannt wird, sollte der Wizzard anbieten das Paket mit allen Metadaten zu erzeugen und dann in einen online Editor wechseln um die Setuproutiene manuell eingeben zu können.

online Editor
[*] Öffnen und bearbeiten von Paketen
[*] Syntaxhervorhebung und -verfollständigung
[*] per Rechtsklick auf das jeweilige Paket gleich zum Editor
[*] aus dem Editor heraus eine neue Paketversion erzeugen
[*] Versionierung der Pakete und die Möglichkeit die aktuelle Datei mit der vorherigen zu vergleichen.

Prinzipiell denke ich da an sowas wie codiad: http://demo.codiad.com/

customizer
Über das Webinterface eine Wizzard anbieten, über den z.B. ein eigenes Logo und ein Firmenname hinterlegt werden kann, das dann automatisch in alle OPSI Pakete integriert wird.
Eventuell auch ein Skindeditor über den die Skins aller für den User sichtbaren Fenster angepasst werden können.



Im Endeffekt sind das (fast) alles Funktionen, die ich im gegenwärtigen configed vermisse. Wäre schön, wenn das neue Webinterface zukünftig die einzige und zentrale UI wäre. Meistens stelle ich beim Anwender fest, dass etwas nicht geklappt hat. Und unter Linux muss ich hin und wieder eine Win VM starten um Tools wie den Setupdetektor nutzen zu können.

MfG

tb-killa
Beiträge: 67
Registriert: 22 Okt 2017, 16:59

Re: Ideensammlung Web Configed

Beitragvon tb-killa » 09 Nov 2018, 11:57

Guten Tag,

ich wollte mich hier auch einklinken und erfrage mal den aktuellen Stand hierzu ?
Gibt es bereits Ideen und möglicherweise auch bereits einen Cofinanzierungsplan ?

Man könnte den allgemeinen Verwaltungsteil mittels AngularJS durchführen und auf die allgemeine WebApi zugreifen.

Grüße

Benutzeravatar
r.roeder
uib-Team
Beiträge: 455
Registriert: 02 Jul 2008, 10:08

Re: Ideensammlung Web Configed

Beitragvon r.roeder » 09 Nov 2018, 15:48

Hallo allerseits,

da ich mittlerweile für das Thema vorerst der primär Zuständige bin, möchte ich den Thread nicht hängen lassen.

Vorab: Der Web-Configed wird wahrscheinlich in seinen Basisfunktionen kein Kofinanzierungsprojekt sein, da er gerade auf Einstiegslevel hilfreich ist. Und bis wirkliche Spezialfunktionen implementiert sind, wird noch viel Wasser den Rhein bei Mainz vorbeirauschen. Die gute Nachricht ist, dass der Basis-Web-Configed aller Voraussicht nach bei den Releases im kommenden Jahr dabei sein wird.

Die Anregungen und Vorstellungen bezüglich der gewünschten Bedienungsform sind ja alle spannend zu lesen und geben wichtigen Hinweise. Wie immer steckt der Teufel im Detail bzw. im Widerspruch zu möglicherweise anderen, im Prinzip gleichrangigen Bedienungsphilosophien.

Etliches, was genannt wurde, sind ja Wünsche, die nicht von der Gestalt der Oberfläche abhängen, sondern eher von den opsi-Mechanismen; anderes existiert eigentlich schon. Daher noch einige Hinweise:



Interface
[*] Tabbasiert → Wenn ich einen Client oder eine Gruppe „öffne“, soll sich dafür ein neuer Reiter öffnen. Auf diese Weise kann ich die Produktkonfigurationen mehrere Clients miteinander vergleichen.

Im configed kann man als workaround die Tabelle als pdf exportieren und öffnen und den Client wechseln

[*] Paketstatus → Ist ziemlich nervig, immer wieder auf aktualisieren zu klicken.

Immer nur per Kontextmenü bzw. dem "kleinen" Refresh-Knopf" aktualiesen, der "große" macht einen Reload aller Tabellen

Lizenzmanagement
da können sicherlich noch viele Ergänzungen und auch vereinfachte Bedienungsweisen eingebaut werden; andererseits ist es ein komplexes Thema, für das Support oder Schulung kaum vermeidbar ist :)

Logs
[*] persistente Logs → Wenn ich mehrere Produkte installiere (z.B. Windows Setup) und dazwischen ist ein Reboot, dann sind die Logs der ersten Installationen weg. Es wäre schön so eine Art Timeline zu haben, in der die Logs und Reboots sichtbar sind.

Timeline ist ein schöner Gedanke, muss natürlich bei den Unmassen an anfallenden Logs auch netzwerktechnisch bewältigt werden; ein kleiner workaround ist, mittels Kontextmenü das aktuelle Logfile in einem anderen Fenster aufzubewahren


Clientstatus
[*] Systemstatus → Der Status (online, offline, wan) sollte direkt in der Clientübersicht erkennbar sein.

Hier muss man unterscheiden zwischen Konfigurationsdaten und Statusdaten. wan/nicht wan kann als dauerhafte Spalte konfiguriert werden, online/offline ist ebenfalls eine Spalte. Wenn die Spalten aber automatisch den aktuellen Status anzeigen sollen, ist das ein Performancekiller

[*] Statusabhängige aktionen → Wenn der Client offline ist, sollte das Interface „on demand“ ausblenden und dafür WOL anbieten.

s.o., permanente Statuskontroller ist schwierig. Man könnte natürlich die Option anbieten WOL, wenn nicht online

[*] Installationsstatus → ein Indikator, ob noch Installationen ausstehen, ob Aktualisierungen verfügbar sind oder alles „erledigt“ ist. Sollte sich selbstständig aktualisieren.
das hört sich sehr interessant an

die restlichen Punkte sind eher Überführungen von vorhandenen Funktionen in eine webbasierte Lösung

Viele Grüße
Rupert Röder
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend maintainance + support contracts which are the base of opsi development.


Wondering who's using opsi? Have a look at the opsi map: http://opsi.org/opsi-map/.

tb-killa
Beiträge: 67
Registriert: 22 Okt 2017, 16:59

Re: Ideensammlung Web Configed

Beitragvon tb-killa » 10 Nov 2018, 19:14

Guten Abend,

vielen Dank für die Rückmeldung.
Diese Informationen klingen wirklich sehr gut, gibt es eine bereits eine Vorab-Version welche man antesten könnte ?
Vielleicht könnte man die erste Prototypen-Version auf Github bereitstellen sofern möglich.

Bei der Weiterentwicklung könnte die Community weiterhelfen.


Grüße

Benutzeravatar
n.wenselowski
uib-Team
Beiträge: 3175
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: Ideensammlung Web Configed

Beitragvon n.wenselowski » 12 Nov 2018, 13:05

Hi,

tb-killa hat geschrieben:Bei der Weiterentwicklung könnte die Community weiterhelfen.

Wieso nicht ein unabhängiges Community-Projekt?
Bei Fragen zur Entwicklung haben wir ein Forum dazu und wir stellen auch gerne ein entsprechendes Subforum bereit.


Gruß

Niko
opsi development - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

Benutzeravatar
r.roeder
uib-Team
Beiträge: 455
Registriert: 02 Jul 2008, 10:08

Re: Ideensammlung Web Configed

Beitragvon r.roeder » 22 Nov 2018, 17:20

wenn es so weit funktioniert, veröffentlichen wir den Code natürlich als git-Repository. Erweitern ist dann immer gut möglich. Nur um umgekehrt Erweiterungen in das Projekt einbauen zu können, bräuchte es eine strikt modulare Konstruktion mit strikten Schnittstellen, keinesfalls ein Mergen von Dateien oder ähnliche :evil: -Experimente. Bin da eher ratlos.
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend maintainance + support contracts which are the base of opsi development.


Wondering who's using opsi? Have a look at the opsi map: http://opsi.org/opsi-map/.

tb-killa
Beiträge: 67
Registriert: 22 Okt 2017, 16:59

Re: Ideensammlung Web Configed

Beitragvon tb-killa » 11 Sep 2019, 16:09

Guten Tag,

gibt es zu dem Thema WebConfiged neue Informationen ?

Wir haben bei uns intern überlegt, ob es nicht Sinn machen könnte hier auf ein Produkt wie "Django" zu setzen ?
Mitunter wäre es hier am einfachsten, direkt per Django (python) und dem opsi-python Packet eine Kombination zu ermöglichen.

Man könnte einen PoC bauen, wichtig wäre in erster Linie zumindest für Django eine auth-middle-ware zu bauen, der Rest wäre jquery und api-calls.

Benutzeravatar
r.roeder
uib-Team
Beiträge: 455
Registriert: 02 Jul 2008, 10:08

Re: Ideensammlung Web Configed

Beitragvon r.roeder » 11 Sep 2019, 22:10

danke nochmal für das Interesse, das Mitdenken und die interessanten Anregungen.

Nur zur Info - wir haben uns vor zwei Jahren dafür entschieden, tatsächlich erst einmal auf django aufzusetzen, was sich im Grundsatz auch bewährt hat. Wir entwickeln eifrig, aber die Mühen der Ebenen ... Wir verfügen bis jetzt nur über Prototypen, denen immer noch Basisfeatures fehlen.

Grüße
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend maintainance + support contracts which are the base of opsi development.


Wondering who's using opsi? Have a look at the opsi map: http://opsi.org/opsi-map/.

tb-killa
Beiträge: 67
Registriert: 22 Okt 2017, 16:59

Re: Ideensammlung Web Configed

Beitragvon tb-killa » 11 Sep 2019, 22:34

Hi,
Danke für die Info.
Das klingt doch super, wie wäre es mit der Bereitstellung des aktuellen Pocs und die Community Steuert weitere Teile bei?

Man könnte auch erstmal Teile übernehmen und / oder diese analysieren und in einem neuen gemeinschaftlichen Poc zusammenführen.

Bei uns wären verschiedene Stärken dabei, daher könnten wir versuchen hier input beizusteuern.