configed als portable am USB-Stick

Benutzeravatar
2nd_bass
Beiträge: 12
Registriert: 08 Mär 2012, 10:31
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

configed als portable am USB-Stick

Beitragvon 2nd_bass » 02 Feb 2018, 07:16

Hallo,
da ich sehr viel an verschiedensten Arbeitsplätzen von Mitarbeitern arbeite, um Fehler zu finden/korrigieren,
wünschte ich mir einen configed "zum Mitnehmen", weil ich sonst entweder einen Kollegen anrufen muss, um mir
Auskünfte zu geben oder Zuweisungen vornehmen zu lassen (oder ich muss mir einen Applikationsserver verbinden, wo
wir den configed laufen haben). Alles sehr umständlich und manchmal zeitfressend.
Ich möchte einfach unseren configed am USB-Stick haben und dazu benötigt man wahrscheinlich ein JAVA VM portable.

Hat bei Euch schon mal jemand in diese Richtung gedacht?
Ich habe gestern so ganz schnell versucht, das JAVA portable zu installieren, das habe ich aber nicht geschafft.
Solange ich ein lokales JAVA in windows\system32 verwenden kann, geht das mit der Kopie vom configed-Ordner am Stick schon.
Nur ist das nur bei ca. 15 Prozent aller unserer Rechner lokal installiert.

Würde mich sehr freuen, wenn es da ein Lösung gäbe.

Grüße aus Ö
Hubert

Benutzeravatar
GEI
Beiträge: 206
Registriert: 12 Feb 2010, 13:00
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: configed als portable am USB-Stick

Beitragvon GEI » 02 Feb 2018, 15:54

2nd_bass hat geschrieben:wünschte ich mir einen configed "zum Mitnehmen"


sofern du ein Android-Device mit Intranet-Verbindung zum opsi-Server mitnimmst,
gäbe es den OPSI-Admin (https://play.google.com/store/apps/deta ... dmin&hl=de).
Der funktioniert bei uns mit der derzeitig aktuellen opsi-Version.
Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI)
---
'opsi4instituts' = Communityprojekt für wissenschaftliche Einrichtungen
offenes Repository, Update-Notifier
http://www.gei.de/o4i - https://opsi.wzb.eu/wiki

larsg
Beiträge: 195
Registriert: 16 Dez 2014, 18:06

Re: configed als portable am USB-Stick

Beitragvon larsg » 13 Mär 2018, 08:48

2nd_bass hat geschrieben:Hallo,
da ich sehr viel an verschiedensten Arbeitsplätzen von Mitarbeitern arbeite, um Fehler zu finden/korrigieren,
wünschte ich mir einen configed "zum Mitnehmen", weil ich sonst entweder einen Kollegen anrufen muss, um mir
Auskünfte zu geben oder Zuweisungen vornehmen zu lassen (oder ich muss mir einen Applikationsserver verbinden, wo
wir den configed laufen haben). Alles sehr umständlich und manchmal zeitfressend.
Ich möchte einfach unseren configed am USB-Stick haben und dazu benötigt man wahrscheinlich ein JAVA VM portable.

Hat bei Euch schon mal jemand in diese Richtung gedacht?
Ich habe gestern so ganz schnell versucht, das JAVA portable zu installieren, das habe ich aber nicht geschafft.
Solange ich ein lokales JAVA in windows\system32 verwenden kann, geht das mit der Kopie vom configed-Ordner am Stick schon.
Nur ist das nur bei ca. 15 Prozent aller unserer Rechner lokal installiert.

Würde mich sehr freuen, wenn es da ein Lösung gäbe.

Grüße aus Ö
Hubert


portableapps hat eine java umgebung, die hat bei mir auch bereits funktioniert.
ansonsten sollte es reichen java auf den rechnern zu installieren und nur den configed auf einem usb-stick mitzunehmen.

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 2860
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: configed als portable am USB-Stick

Beitragvon n.wenselowski » 15 Mär 2018, 11:56

Hi,

du solltest mit einem portable Java und dem Configed auf dem Script alles haben, was es braucht.
Eventuell musst du noch den Java-Pfad, welchen der Configed zum Starten verwendet, anpassen.


Gruß

Niko
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.