configState_getObjects zeigt Client nicht an

The place for development of / with / for opsi.
Post your API questions here!
isnoguter
Beiträge: 56
Registriert: 23 Jul 2014, 07:03

configState_getObjects zeigt Client nicht an

Beitragvon isnoguter » 27 Aug 2018, 09:34

Hallo,

ich habe im "opsi config editor" unter "Host parameters" und "opsiclientd" die Funktion "Remove the specific value" genutzt, um die Standardeinstellungen für den Client wiederherzustellen.

Danach wurde der Client beim Ausführen des folgenden Befehls nicht mehr angezeigt.

Code: Alles auswählen

opsi-admin -d method configState_getObjects [] '{"configId":"opsiclientd.event_gui_startup.active"}'


Erst nachdem ich den Wert "opsiclientd.event_gui_startup.active" im "opsi config editor" ändere, ist der Client wieder sichtbar. Soll das so sein?

Ich habe das ganze im Zusammenhang mit einem Paket festgestellt, welches es mir ermöglicht den "Loginblocker" auf bestimmten Clients zu deaktivieren.

Viele Grüße

Benutzeravatar
n.wenselowski
uib-Team
Beiträge: 3195
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: configState_getObjects zeigt Client nicht an

Beitragvon n.wenselowski » 27 Aug 2018, 10:48

Hi,

opsi erlaubt es jeden Client einzeln zu konfigurieren. Wenn keine Konfiguration für einen Client vorhanden ist, dann wird der Default verwendet.
In diesem Fall wird bei fehlendem configState der Wert des configs (-> Default) greifen.

Wenn du ein Tool / eine Library verwendest, welche in der Lage ist Session-Informationen zu verwenden (opsi-admin kann das nicht), dann kannst du für diese Session das Backend so konfigurieren, dass es dir auch die Defaults mit ausgibt, wenn ein Client keinen Wert gesetzt hat.
Dazu musst du backend_setOptions mit Parameter {"addConfigStateDefaults": True} aufrufen, bevor du die configState-Abfrage machst.


Gruß

Niko

Code: Alles auswählen

import OPSI

isnoguter
Beiträge: 56
Registriert: 23 Jul 2014, 07:03

Re: configState_getObjects zeigt Client nicht an

Beitragvon isnoguter » 27 Aug 2018, 13:15

Danke für die schnelle Antwort. Hier läuft der freie Support besser als der bezahl Support anderer Unternehmen.