Zwei PXE Server möglich

Uschaurischuum
Beiträge: 7
Registriert: 29 Mär 2014, 12:22

Zwei PXE Server möglich

Beitragvon Uschaurischuum » 07 Sep 2015, 19:21

Hallo,

ich betreue als Lehrer das Netzwerk unserer Schule. (paedML 3.0 in Baden Württemberg).

Dort wird der opsi Server verwendet. Dieser wurde vorkonfiguriert ausgeliefert.

Nun möchte ich in diesem Netz zusätzlich Thinclients mit der Lösung von openthinclient.org betreiben. Openthinclient fugiert jedoch ebenfalls als PXE Server. Clients, die als Thinclients definiert wurden, bekommen ein kleines Linuximage per PXE Boot.
Dies funktioniert allerdings nicht mehr, wenn der opsi Server in der jetzigen Konfiguration läuft.

Nun such ich eine Möglichkeit, wie die Thinclients ihr Bootimage vom Openthinclient PXE Server bekommen können.

Meine Ideen:
[*]Kann ich den opsi Server so konfigurieren, dass er bestimmten Clients (Mac Adresse?) nicht antwortet?
[*]Kann ich den opsi Server so konfigurieren, dass nach den opsi Server noch ein zweiter PXE Server die Möglichkeit zur Antwort hat, bevor der Client versucht von lokaler Festplatte zu booten?

Die Datei default.menu hat folgenden Inhalt, falls das weiter hilft:

default menu.c32
timeout 10
prompt 0
noescape 1

menu title opsi boot menu
menu width 55
menu rows 3
menu helpmsgrow 10
menu timeoutrow 15
menu tabmsgrow -1
menu hshift 14
#menu vshift 9

menu color tabmsg 30;40 #00000000 #00000000 std

label hd
menu label Boot from ^local drive
text help
Boot operating system from local drive.
endtext
localboot 0

label install
menu label Start ^opsi bootimage
text help
Start opsi linux bootimage from tftp server.
endtext
kernel install
append initrd=miniroot.bz2 video=vesa:ywrap,mtrr vga=791 quiet splash service=https://10.1.1.5:4447/rpc

label install-x64
menu label Start o^psi bootimage (x64)
text help
Start opsi linux bootimage 64-Bit from tftp server.
endtext
kernel install-x64
append initrd=miniroot-x64.bz2 video=vesa:ywrap,mtrr vga=791 quiet splash service=https://10.1.1.5:4447/rpc



Ich freue mich auf Vorschläge - bitte möglichst ausführlich beschrieben, da ich Lehrer und kein Informatiker bin.

Danke, Andreas

Benutzeravatar
n.wenselowski
Beiträge: 2328
Registriert: 04 Apr 2013, 12:15

Re: Zwei PXE Server möglich

Beitragvon n.wenselowski » 07 Sep 2015, 19:50

Hallo Andreas,

Ich kenne paedML nicht im Detail, aber vielleicht kann ich trotzdem in die richtige Richtung weisen.

opsi wird nur den Clients bei ihrem DHCP-Request antworten, die er auch kennt. Kennen tut er in diesem Fall die, welche in der DHCP-Server-Konfiguration /etc/dhcp/dhcpd.conf eingetragen sind.
Darin ist auch beschrieben welche Datei ausgeliefert wird und man kann angeben, dass sich Clients bei einem anderen Server melden sollen.

Man könnte nun in dieser Config-Datei eintragen, dass die Thin-Clients von einem anderen Server das Image beziehen oder ein anderes Image laden sollen.
Hier wäre nun die Frage ob der gleiche Server für opsi und openthinclient verwendet wird.

Falls etwas unklar ist, lass es uns wissen.


Gruß

Niko
Kein Support per DM!
_________________________
opsi support - uib gmbh
For productive opsi installations we recommend support contracts.

Uschaurischuum
Beiträge: 7
Registriert: 29 Mär 2014, 12:22

Re: Zwei PXE Server möglich

Beitragvon Uschaurischuum » 07 Sep 2015, 23:09

Hallo,

ich hatte vergessen zu schreiben, dass ein Windows 2012 Server der DHCP Server ist. Dort verweist Option 66 auf den opsi Server, Optioin 67 auf die Startdatei. Der opsi selbst ist nicht DHCP Server.

Weitere Ideen?

Gruß,

Andreas

rat
Beiträge: 206
Registriert: 01 Jan 2015, 12:40

Re: Zwei PXE Server möglich

Beitragvon rat » 10 Sep 2015, 11:02

Uschaurischuum hat geschrieben: ...... dass ein Windows 2012 Server der DHCP Server ist. Dort verweist Option 66 auf den opsi Server, Optioin 67 auf die Startdatei. Der opsi selbst ist nicht DHCP Server.


Somit ein falscher Ansatz ;)

Der Client bootet über pxe und der Win2012 antwortet und schickt ihn weiter zum opsi bootimage. Somit liegt die Lösung am Win2012 und nicht am opsi. Die Frage wäre also:

Kann man den Win2012 so konfigurieren, daß er unterschiedlichen Clients unterschiedliche bootimages zuweist?

Ich kenne ihn zuwenig um diese Frage konkret beantworten zu können, nur die Antwort müßte in der dhcp-config des Win2012 liegen.

Benutzeravatar
tobias
Beiträge: 1175
Registriert: 20 Aug 2008, 12:36
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Zwei PXE Server möglich

Beitragvon tobias » 18 Sep 2015, 18:29

Ja man kann in den Optionen für jeden Client eigene Einstellungen vornehmen aber halt nur wenn man diese Statisch einträgt...

Einfacher (und sinnvoller) wär es sicherlich wenn die ThinClients in einem anderen Netz wären, also in einem anderen vLAN.
Dann kann man da komplett andere Bereichs-Optionen konfigurieren.
Veröffentliche deine WINST Scripte im OPSI Wiki und leiste so einen wertvollen Beitrag für die Community !!!
https://forum.opsi.org/wiki/

Uschaurischuum
Beiträge: 7
Registriert: 29 Mär 2014, 12:22

Re: Zwei PXE Server möglich

Beitragvon Uschaurischuum » 21 Sep 2015, 21:07

Danke, das muss ich mal so ausprobieren. Unterdessen habe ich mir damit beholfen, Optioin 66 und 67 in der DHCP Verwaltung zu löschen - den opsi Server brauche ich ja eigentlich nur, wenn ich einen Client neu installieren möchte.

Gruß,

Andreas


Zurück zu „Freier Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast