Packen und Installieren von Paketen

Moderator: pandel

iceandy
Beiträge: 6
Registriert: 13 Jul 2017, 15:21

Packen und Installieren von Paketen

Beitragvon iceandy » 27 Okt 2017, 08:33

Ich habe 2 verschiedene Depotserver. Das war durch territoriale Trennung notwendig.
Nun meine Frage: Kann ich mit nur einem Entwicklungsordner beim Packen und Installieren von Paketen beide Depotserver gleichzeitig aktualisieren.
Wenn Ja wie?
Im Depomanager gibt es ja die Möglichkeit beide Depotserver anzuzeigen und zu vergleichen. Dort kann ich aber die beiden Depotserver nicht untereinander abgleichen oder?

vielen Dank im vorraus
Gruß
Iceandy

pandel
Beiträge: 560
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Packen und Installieren von Paketen

Beitragvon pandel » 27 Okt 2017, 11:20

Hi Iceandy!

Grundsätzlich ist ein Entwicklungsordner nur auf auf einem Server vorgesehen, ABER wenn du in den Einstellungen vom oPB auf dem Reiter "opsi Verwaltungsbefehle" die Depotfunktionen aktivierst (ist ne Checkbox), dann benutzt er intern Befehle, die beim Installieren eines Pakets diese gleichzeitig in das Repository des betreffenden Servers eincheckt. Dann brauchst du ja nur den opsi-product-updater auf dem zweiten Server so zu konfigurieren, dass er sich die Pakete vom ersten holt und fertig! Ich mach das auf 20 Serverv via Cron zweimal am Tag und lasse mir dann eine Mail schicken, klappt 1A.

Dazu kann ich aber keine weitere Hilfestellung geben, dass sind opsi Grundlagen. Dazu bitte das Handbuch nach "Synchronisation der Depots" durchsehen! Alternativ verweise ich auf den kostenpflichtigen uib Support, der dir da natürlich absolut fachmännisch weiterhelfen kann.

Nachtrag: Nein, einen Depotabgleich auf Knopfdruck gibt es im Depotmanager aus dem Grund nicht, weil die Funktion schnell mal eben ausgelöst auch ganz schön schnell ein Depot oder Repository zerpflücken kann. Du kannst dir aber ja einen Report erstellen, mit dem du dann via Konsole ganz bewusst zu Werke gehst ;-)

Lieber Gruß
Holger

iceandy
Beiträge: 6
Registriert: 13 Jul 2017, 15:21

Re: Packen und Installieren von Paketen

Beitragvon iceandy » 27 Okt 2017, 11:33

Hallo Holger,

vielen Dank für die rasche Antwort. Ich bin noch relativ neu in der ganzen Opsi Materie und mache im Prinzip alles learning by doing.
Also werde ich deinen Vorschlag ausprobieren und auch hierbei wieder viel dazu lernen.

Danke
Iceandy

pandel
Beiträge: 560
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Packen und Installieren von Paketen

Beitragvon pandel » 27 Okt 2017, 11:59

Hi!

Kenne ich, hab ich auch so gemacht!

iceandy hat geschrieben:learning by doing


Vor dem "doing" sollte aber dringend ein "reading" kommen ;) - opsi klingt erstmal easy to handle, kann aber wirklich unglaublich viel und im Gegensatz zu vielen anderen Projekten und Produkten gibt es hier eine 1A Doku mit den Handbüchern und dem Getting Started. Da gibt's im Grunde nix, was du erraten musst, sondern kannst dir alles irgendwo anlesen.

Also dann, viel Freude weiterhin damit und einen guten Einstieg in opsi!

Lieber Gruß
Holger

iceandy
Beiträge: 6
Registriert: 13 Jul 2017, 15:21

Re: Packen und Installieren von Paketen

Beitragvon iceandy » 30 Okt 2017, 10:00

Hallo Holger,

Ja Du hast recht erst reading dann doing.
Hat mir bei meinem aktuellen Ploblem schon geholfen.
Ich muss in den OPSI Verwaltungsbefehlen nur die Optionen -d ALL verwenden und schon werden die Pakete auf beide Depotserver Installiert.

So einfach kann es gehen ;)

Gruß
Iceandy

pandel
Beiträge: 560
Registriert: 25 Jan 2013, 16:47

Re: Packen und Installieren von Paketen

Beitragvon pandel » 30 Okt 2017, 11:41

Jip! Das mit -d ALL hat nur dann einen Nachteile, wenn du mal wirklich viele Depots hast und du ggf. ein Paket verteilen willst, was schön fett ist (bspw. Office oder Lotus Notes mit weit über ein 1Gig) ! Denn dann blockiert der Befehl, bis er das hardcore durchgezogen hat ;) . Da ist es einfacher, ein Paket nur auf ein Depot (Master) zu schieben inkl. Repository Aktualisierung, und die anderen Server (Slaves) via nächtlichem Cronjob dazu zu bringen, sich die Updates aus dem Repository des Masters zu ziehen.


Zurück zu „OPSI PackageBuilder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast