Seite 3 von 3

Re: opsi 4.1: Veröffentlichung in Testing

Verfasst: 30 Nov 2017, 18:07
von n.wenselowski
Hi SirTux,

SirTux hat geschrieben:Als root. Mit opsi 4.0.x hat es immer geklappt.

ich glaube ich weiß wo das Problem her kommt:
[5] [Nov 30 18:04:32] -----> Executing: host_getObjects([]) (JsonRpc.py|128)
[4] [Nov 30 18:04:32] 1 objects removed by acl, 0 objects left (BackendManager.py|980)


Scheinbar wird root nicht als Mitglied der benötigten Gruppen identifziert.
Ich muss da vermutlich mal ein paar Tage Winterschlaf drüber machen...


Gruß

Niko

Re: opsi 4.1: Veröffentlichung in Testing

Verfasst: 01 Dez 2017, 12:45
von pandel
Ahoi!

  • opsi-makeproductfile wurde umbenannt zu opsi-makepackage

Mach ihr das knallhart oder lasst ihr irgendwo einen Symlink, damit bestehende Scripte o. ä. nicht evtl. vor die Pumpe laufen?

Lieber Gruß
Holger

Re: opsi 4.1: Veröffentlichung in Testing

Verfasst: 01 Dez 2017, 12:52
von SirTux
Es gibt keine Symlinks, es gibt aber das Paket "opsi-utils-deprecated". Ich hab es mir nicht angesehen, aber ich nehme an es enthält die alten Tools.

Re: opsi 4.1: Veröffentlichung in Testing

Verfasst: 02 Dez 2017, 22:31
von SirTux
n.wenselowski hat geschrieben:
SirTux hat geschrieben:EDIT2: Ah ja, unter UCS wird nicht zu opsi-tftpd-hpa gewechselt. Ist das so beabsichtigt?

Wir schauen uns das auch noch mal an.


Manuell kann man aber wechseln mit

Code: Alles auswählen

univention-install opsi-tftpd-hpa


Leider funktioniert das nicht, wenn das Paket univention-tftp installiert. Entweder müßten die Abhängigkeiten von univention-tftp angepaßt werden, so daß es auch opsi-tftpd-hpa akzeptiert. Alternativ könnte natürlich opsi-tftpd-hpa das virtuelle Paket tftpd bereitstellen.

Re: opsi 4.1: Veröffentlichung in Testing

Verfasst: 11 Dez 2017, 12:38
von n.wenselowski
Hallo Pandel,
pandel hat geschrieben:
  • opsi-makeproductfile wurde umbenannt zu opsi-makepackage

Mach ihr das knallhart oder lasst ihr irgendwo einen Symlink, damit bestehende Scripte o. ä. nicht evtl. vor die Pumpe laufen?

Wir sind knallhart, aber...

SirTux hat geschrieben:Es gibt keine Symlinks, es gibt aber das Paket "opsi-utils-deprecated". Ich hab es mir nicht angesehen, aber ich nehme an es enthält die alten Tools.

...das hier gibt es zu diesem Zweck.

Da sich bei den Tools Verhalten und/oder Parameter der Aufrufe geändert haben, wurden die Tools umbenannt.


Gruß

Niko

Re: opsi 4.1: Veröffentlichung in Testing

Verfasst: 14 Dez 2017, 14:18
von n.wenselowski
Hi,

die Doku bekam noch ein paar Überarbeitungen.


Gruß

Niko

Re: opsi 4.1: Veröffentlichung in Testing

Verfasst: 29 Jan 2018, 15:24
von n.wenselowski
Hi SirTux,

n.wenselowski hat geschrieben:
SirTux hat geschrieben:Als root. Mit opsi 4.0.x hat es immer geklappt.

ich glaube ich weiß wo das Problem her kommt:
[5] [Nov 30 18:04:32] -----> Executing: host_getObjects([]) (JsonRpc.py|128)
[4] [Nov 30 18:04:32] 1 objects removed by acl, 0 objects left (BackendManager.py|980)


Scheinbar wird root nicht als Mitglied der benötigten Gruppen identifziert.
Ich muss da vermutlich mal ein paar Tage Winterschlaf drüber machen...

Gibt es auf deinem System eine /etc/pam.d/opsi-auth?


Viele Grüße

Niko